Ausstellung zu 100 Jahren Novemberrevolution 1918/1919

Möbelwagen auf dem Alexanderplatz zur Ausstellung 100 Jahre Novemberrevolution, Bildrechte: ©Oliver Numrich
Möbelwagen auf dem Alexanderplatz zur Ausstellung 100 Jahre Novemberrevolution, Bildrechte: ©Oliver Numrich

Im November 2018 jähren sich die Revolution und das Ende des Ersten Weltkriegs zum 100. Mal. Das Kriegsende und die Schaffung der ersten parlamentarischen deutschen Demokratie sind entscheidende historische Ereignisse, deren Wirkung weit über die Grenzen Berlins hinausgeht, die gleichzeitig aber auch die Geschichte der Stadt nachhaltig geprägt haben. Die wesentliche Leistung der Revolution besteht darin, einem Katalog sozialer und individueller Grundrechte zur Durchsetzung verholfen zu haben, wie er – erstmalig in der deutschen Geschichte – in der Weimarer Reichsverfassung von 1919 verankert wurde.

Möbelwagen auf dem Alexanderplatz zur Ausstellung 100 Jahre Novemberrevolution, Bildrechte: ©Oliver Numrich
Möbelwagen auf dem Alexanderplatz zur Ausstellung 100 Jahre Novemberrevolution, Bildrechte: ©Oliver Numrich

Historischer Möbelwagen auf dem Alexanderplatz

Auf dem Alexanderplatz, nahe der Weltzeituhr, steht noch bis zum 14. Januar ein 100 Jahre alter Möbelwagen als Teil des Themenwinters. Hinter 40 Klappen verbergen sich Geschichten und wichtige Ereignisse der Revolutionstage in Berlin, die sich in Wort und Bild entdecken lassen. Im Inneren erzählen Hörstationen Biografisches und Alltagssituationen wichtiger Protagonisten aus dem ereignisreichen Winter 1918/1919. Das Künstlerduo Plastique Fantastique (Marco Canevacci und Yena Young) erweitert den Wagen um eine „transparente pneumatische Architektur“ zum Begegnungs- und Diskussionsort. Durchsichtige Wände und leichte, mobile Strukturen öffnen sich in den Straßenraum und beziehen Interessierte wie zufällige Passanten in das Geschehen mit ein. 

Mehr Informationen unter 100jahrerevolution.berlin

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.