Berliner Weihnachtsmarktsaison 2017

Seit gestern startete die Weihnachtsmarktsaison und lockt Berliner, Brandenburger und Gäste wieder mit weihnachtlichen Köstlichkeiten, ausgefallenen Geschenkideen und festlichem Lichterglanz an die zentralen Orte Berlins.

Bereits am 4. November eröffnete die Winterwelt am Potsdamer Platz und lädt seitdem mit verschiedenen Wintersportangeboten, wie Schlittschuhlaufen, einer Rodelbahn oder Eisstockschießen zum alpinen Zeitvertreib ein. Seit heute können die Besucher der Winterwelt gleich weiter auf den benachbarten Weihnachtsmarkt mit ausgefallenem Kunsthandwerk und winterlichen Schmankerln schlendern, um einzigartige Andenken für ihre Lieben zu kaufen. Und wie jedes Jahr bietet auch die City West mit dem traditionellen Weihnachtsmarkt an der Gedächtnis-Kirche wieder eine Möglichkeit, die Adventszeit im weihnachtlichen Ambiente zu verbringen, ob im beheizten Glühweingarten oder beim Advents-Shopping, bleibt dabei ganz den Besuchern überlassen. Nicht zu vergessen ist dabei eine der aufwendigsten Festbeleuchtungen Europas, die auch dieses Jahr wieder zum Staunen und Verweilen einlädt.

Weihnachtsmarkt am Potsdamer Platz:
Wann: 21. November bis 26. Dezember 2016 (Hütten und Eisbahnen der
Winterwelt bis 01. Januar 2017)
Öffnungszeiten: täglich 10-22 Uhr, Heiligabend bis 14 Uhr
Eintritt: Der Eintritt zum Weihnachtsmarkt sowie die Benutzung der Rodelbahn
und Eisbahn ist frei.

Weihnachtsmarkt an der Gedächtnis-Kirche:
Wann: 21. November 2016 bis 01. Januar 2017
Öffnungszeiten: So-Do 11-21 Uhr, Fr & Sa 11-22 Uhr, Heiligabend 24.12.: 11
bis 14 Uhr, Weihnachten 25. + 26.12: 13 bis 21 Uhr, Silvester 31.12.: 11 bis
01 Uhr, Neujahr 01.01.: 13 bis 21 Uhr
Eintritt: Der Eintritt ist frei.

Große Berliner Weihnachtsmarkt – Wintertraum am ALEXA
In diesem Jahr sorgen wieder atemberaubende Höhenfahrgeschäfte für besonderen Nervenkitzel. So kommt der „Propeller“, das einzige in Deutschland reisende, mobile Karussell seiner Art zum zweiten Mal nach Berlin. Auch der, in der Presse beliebte „Chaos Airport“ ist zum zweiten Mal am ALEXA. Insgesamt laden 89 Schausteller, Fahrgeschäfte und Weihnachtsstände zum Weihnachtsmarktbummel der etwas anderen Art ein.

alexa_weihnachtsmarkt-eroeffnung-7Doch die Deutschland-, und europaweit renommierten Fahrgeschäfte sind nicht der einzige Anziehungspunkt. Neben den traditionellen Weihnachtsmarktangeboten um Bratwurst, Grünkohl & Co.,  gibt es einen Stand mit Dresdner Handbrot, eine Strudel- und  Knödelmanufaktur, Churros  (iberisches Fettgebäck), gebackener Blumenkohl, Esskastanien, Baumstriezel und einen Lutscher – Spezialstand.

Für richtiges Aprés Ski Feeling sorgt das weihnachtliche Winterdorf.

Wann: 21. November – 23. Dezember 2016 Sozialer Tag: 15.12.2016
Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 14-22 Uhr Sa./So.: 12-22 Uhr
Heiligabend geschlossen

 

Gewinnspiel:  Wir verlosen zehn Packs für Familien, zehn Gutscheine für die Winterwelt, zehn Säckchen für Alexa Wintertraum. Um zu gewinnen, senden Sie uns bitte unter dem Kennwort Berliner Weihnachtsmärkte die Antwort auf die Frage,  wie teuer ist der Eintritt? Die richtige Antwort senden Sie bitte per Mail  an gewinnen@berliner-lokalnachrichten.de. Einsendeschluss ist der 29. November 2016.

Der Rechtsweg und die Barauszahlung sind ausgeschlossen. Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels verwendet.

(Artikelfoto: Weihnachtsbaum an der Gedaechtniskirch, Foto-Huber, Fotos© :Huber, P. Guette, Wagner, Alexa Weihnachtsmarkt)

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden