Erlebnisausstellung Potsdamer Platz

Berlin präsentiert  in den Shopping Arkaden am Potsdamer Platz eine ganz besondere Erlebnisausstellung. „MYTHOS POTSDAMER PLATZ“ macht Berlins zentralsten Platz mit Modellen, Exponaten und Zeitzeugenberichten in seiner Vergangenheit erlebbar. Die unterschiedlich thematischen  und interaktiven Module entwickelte beier + wellach projekte ganz speziell für den Potsdamer Platz und ermöglicht erstmalig seinen Besuchern eine realistische Zeitreise in die Vergangenheit.

Der Potsdamer Platz, geschichtsträchtig und voller Mythos, gilt bis heute mit seiner wechselvollen Geschichte weltweit mit als Wahrzeichen Berlins Die Ausstellung MYTHOS POTSDAMER PLATZ begibt sich genau hier auf die Spurensuche nach eben diesen Geschichten, die den legendären Ruf des Platzes begründen.
Den Besucher erwarten drei informative Module:
–       „Times Square“ in Berlin – Aufstieg und Untergang
Schon in den goldenen 20er Jahren ist der Potsdamer Platz Vorbild für den heute berühmten Times Square in New York. In den damaligen Kulturtempeln amüsieren sich die Menschen: hier schlägt der Puls der Weltstadt Berlin.
–       An der Schnittkante der Ideologien – Teilung und Wiedervereinigung
Der Zweite Weltkrieg zerstört den Platz. Hier bleibt kaum einen Stein auf dem anderen. Danach durchzieht der Eiserne Vorhang die Ruinenlandschaft.
–       Das neue alte Herz von Berlin – Wiederaufbau und neues Leben
Im Osten streng bewachtes Grenzgebiet, im Westen Ödland mit wenigen Überbleibseln der großen Zeit – aber immer filmwürdig. In Wim Wenders‘ renommiertem Film „Himmel über Berlin“ übernimmt der Potsdamer Platz die Hauptrolle. Als 1989 die Mauer fällt,  avanciert der Potsdamer Platz endlich wieder zum Herzen Berlins.
Ausstellung MYTHOS POTSDAMER PLATZ ,Die drei interaktiven Module mit großformatigen Fotos, Lenticularbildern, lebensgroßen Kulissen und dreidimensionalen Stadtmodellen ebenso wie Exponaten wie  Speisekarten und Porzellan der 20er Jahre, historische Postkarten und Tickets der ersten Berlinale  u.v.m. dokumentieren die Vergangenheit des Platzes.
Die eigens für MYTHOS POTSDAMER PLATZ vom Künstler Matias Matias Bechtold gefertigte Stadtmodelle führen in die Dreidimensionalität und erwecken den Potsdamer Platz und seine Gebäude in jeder Epoche zum Leben. Die Stadtlandschaften werden über Touchscreens interaktiv. Häuser erzählen Geschichten und hinter den Fassaden berichten Zeitzeugen von Erlebten. Die virtuelle Realität führt in Welten und an Orte, die der Öffentlichkeit oft nicht zugänglich sind. Auf Grundlage historischer Pläne wurden Zeitreisen in einer längst vergangenen historischen Realität möglich – Geschichtsräume werden wieder lebendig.

Der Eintritt in die Ausstellung ist kostenfrei.

 

(Artikelfoto: MYTHOS POTSDAMER PLATZ, beier+wellach projekte; Foto: © Volker Kreidler)

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden