Fotoausstellung: Vietnam Streets

Die Fotoausstellung Vietnam Streets mit  Fotografien von Jürgen Bürgin findet vom 24. Juni bis zum 26. Juli im Rahmen des Kunstfestivals „48 Stunden Neukölln“ statt. Die Fotoserie zeigt das heutige Land Vietnam,  in einer Übergangsphase zwischen Mangel und Sättigung, mit ganz persönlichen und emotionalen Farbfotografien des Fotografen.

Die Fotoserie entstand 2013/14, in dem Land, dass noch z.T. vom Vietnamkrieg gezeichnet ist und das sich gerade wirtschaftlich von der Plan- zur Marktwirtschaft entwickelt. Die Bilder zeigen junge Menschen mit einem Bedürfnis nach wirtschaftlichem Wohlstand, Konsum und Selbstverwirklichung:
sc_ Fotos_ Juergen Buergin 2 z.B. der kleine Junge, der stolz seine überdimensionale Spielzeugpistole vorführt, das junge Paar, das sich in Hanois Straßen wilden nächtlichen Salsatänzen hingibt, junge Motorradfahrer, für die ihr Fahrzeug nicht nur Gefährt sondern Statussymbol ist, junge Männer und Frauen, die ihren kleinen Wohlstand in ihrer Kleidung präsentieren. Die Fotos zeigen aber auch das andere Vietnam, die Armut: Mädchen, die mit dem Verkauf von Kerzen den Lebensunterhalt der Familie erwirtschaften oder der Junge, der in der Motorradwerkstatt seiner Eltern mithilft.

Jürgen Bürgin, geb. 1971, lebt als Fotograf in Berlin. Seine Werke waren bisher unter anderem in Ausstellungen im South Street Seaport Museum in New York, in der Galerie Lardon in Ahrenshoop, in der Deutschen Bank in Berlin-Charlottenburg, in der Galerie Aspekt in Neustadt an der Weinstraße, bei der Art Fair Cologne, bei der Affordable Art Fair in Hamburg, in der Fotogalerie Potsdam sowie in der Galerie seifert lardon in Berlin zu sehen.

sc_ Fotos_ Juergen Buergin1Seine Ausstellung „Urban Ballads“ in der Fotogalerie Friedrichshain im Jahr 2013 war seine erste Einzelausstellung. Sie erhielt ein großes Medien- und Zuschauerecho, der Tagesspiegel schrieb: „Es sind diese melancholischen, alltäglichen Momente, mit denen der Fotograf Jürgen Bürgin den Blick des Betrachters fesselt.“ Seine Werke wurden mehrfach ausgezeichnet, unter anderem von der renommierten Berliner Fotogalerie C/O Berlin. Er wurde für den Sony World Photography Award nominiert, sowie als Urban Photographer of the Year und er belegte den zweiten Platz beim Brennpunkt Award des Browse Fotofestivals in Berlin. Im Jahr 2015 zeigte er „Urban Nights“ in der Fotogalerie Potsdam und er war in der Jubiläumsausstellung der Fotogalerie Friedrichshain in Berlin vertreten. Im Jahr 2016 wird er unter anderem die Serie „Großstadtfieber“ in der Galerie im Saalbau in Berlin-Neukölln zeigen.

Der Wirkungskreis im Schillerkiez wird für 48 Stunden zur Galerie. Mit seiner kreativen Atmosphäre dient der Laden das ganze Jahr über als Startrampe für Projekt- und Geschäftsideen und wird darüber hinaus von Bildungsträgern und Unternehmen mit Vorliebe als Seminar- und Workshopvenue gebucht.

Ausstellungsort: Wirkungskreis |  Weisestraße 36 | 12049 Berlin
www.wirkungskreis-berlin.com

Öffnungszeiten:
Fr 24.6.2016 19:00-01:00 Uhr
Sa 25.6.2016 10:00-01:00 Uhr
So 26.6.2016 10:00-19:00 Uhr

Danach ist die Ausstellung noch bis zum 26. Juli 2016 zu sehen, jeweils nach Terminabsprache mit dem Fotografen Jürgen Bürgin: info@juergenbuergin.com

 

 (Artikelfoto: Vietnam Streets, Fotos: © Jürgen Bürgin)

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden