Fünf Millionen für den Tierpark Berlin

5 Millionen für den Tierpark Berlin

Gute Nachrichten für den Tierpark: Das Tierpark-Konzept hat überzeugt. Am 15. Oktober hat der Hauptausschuss einstimmig der Aufhebung der qualifizierten Sperre der Investitionsmittel für die Tierpark Berlin-Friedrichsfelde GmbH zugestimmt und somit 5 Millionen Euro freigegeben.

Die im Haushaltsplan 2014 zugunsten des Tierparks vorgesehenen Investitionszuschüsse sollen zur Finanzierung der ersten Maßnahmen in Anspruch genommen werden. „Endlich können wir loslegen und mit konkreten Planungen für den Tierpark beginnen. Wir hoffen, dass wir schon im Frühjahr 2015 unseren Besuchern erste Verbesserungen präsentieren können,“ freut sich Geschäftsführer und Tierparkdirektor Dr. Andreas Knieriem.

Um die Besucherzahlen im Tierpark zu verbessern, muss sich der Tierpark schnellstmöglich verändern. Noch in diesem Jahr wird die Ziel- und Entwicklungsplanung präsentiert. Kurzfristig sollen mit den 5 Mio. Euro die ersten Maßnahmen zur Attraktivitätssteigerung umgesetzt werden.

Der größte Teil des Geldes (2,2 Mio. Euro) wird in die Innenanlagen des Alfred-Brehm-Hauses gesteckt. Die Haltungsbedingungen für die Raubkatzen müssen dringend verbessert werden. Auch die Familienfreundlichkeit des Tierparkgeländes soll verbessert werden. Darum sind 1,6 Mio. Euro für die Anlage von Spielplätzen geplant. Die „alte“ Plantsche soll wieder aktiviert werden. Für regelmäßige Shows soll künftig die Schautribüne genutzt werden. Für die Sanierung der Tribüne sind 450.000 EUR geplant. Für flächenübergreifende Maßnahmen wie z.B. die Anschaffung von attraktiven Zügen, einem Wegeleitsystem und für die Optimierung der Eingangssituation sind 750.000 Euro veranschlagt.

Das bewilligte Tierpark-Konzept beinhaltet Sofortmaßnahmen, die bei einem möglichst geringen finanziellen und baulichen Aufwand einen hohen Wirkungsgrad erzielen sollen. Um die Besucherzahlen zu steigern und damit eine wirtschaftlich autarke Lage des Parks zu etablieren. Bleibt zu hoffen, dass das Konzept aufgeht und bald wieder mehr Berliner den Tierpark besuchen.

(Artikelfoto: MIH 83/ Pixabay | Public Domain)

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden