Internationale Funkausstellung 2014

IFA Berlin

Vom 5. bis 10. September können Technikfans und Technologiebegeisterte auf der IFA wieder neuste Highlights der Consumer Electronics und Elektrohausgeräte erleben, anfassen, ausprobieren! Täglich von 10 bis 18 Uhr warten spannende Produktpremieren, Innovationen und Informationen, faszinierendes Entertainment, Stars und Sternchen aus Sport, Politik, Musik und Fernsehen sowie zahlreiche Open-Air-Konzerte.

Die IFA als weltweit bedeutendste Messe für Consumer Electronics zeigt, was das Marktgeschehen in der wichtigsten Verkaufssaison des Jahres bestimmt. Großbildschirme mit elegant geschwungenen Oberflächen, Ultra HD-Auflösung für überwältigende Bildschärfe, Smart TVs mit leistungsstarken Betriebssystemen, Wearables für ein ganzes Universum an neuen Anwendungen, 3D-Drucker mit verblüffenden Talenten, Audio-Streaming über viele Endgeräte-Arten – die IFA 2014 präsentiert die Trends aus allen Bereichen der Branche.

Scharf, schärfer, Ultra HD
Auch die neue Bildschirm-Qualitätsklasse Ultra HD wird auf der IFA 2014 eine bedeutende Rolle spielen. Ultra-HD-Geräte vereinen mehr als acht Millionen Pixel auf ihrer Bildfläche und bieten somit die vierfache Auflösung herkömmlicher HDTV-Modelle. Die nüchternen Zahlen stehen für ein ganz neues, überwältigendes Schärfe-Potenzial dieser Gerätegeneration. Typisch für Ultra HD-Schirme waren bisher wandfüllende Maxi-Größen: Diagonalen mit 55 Zoll (140 Zentimeter) galten noch im letzten Jahr als das Mindestmaß. Zur IFA 2014 aber wird es erstmals auch kleinere Bildschirmformate mit Ultra-HD-Auflösung geben.

Android und WebOS auf dem Smart TV
Smart-TVs empfangen nicht nur konventionelles Fernsehen, sie können auch auf Inhalte und Dienste aus dem Internet zugreifen – zum Beispiel auf die Mediatheken der Sender, auf Internet-Videotheken, Programmempfehlungen, Online-Spiele, soziale Netzwerke oder Info-Portale. Die Anzahl der Apps, mit denen Smart TVs zu diesen Angeboten führen, wächst dramatisch – und somit auch die Notwendigkeit, mit besseren Bedienoberflächen für mehr Übersicht und Orientierung zu sorgen. Alle großen Gerätehersteller präsentieren zur IFA neue Bedienkonzepte, die den Umgang mit den wachsenden Angeboten aus Web und TV erleichtern. Viele der neuen Lösungen bieten auch die Möglichkeit, die Startseiten und die App-Übersichten auf dem Bildschirm individuell zu gestalten.

Kommandos über Winken und Worte
Die gute alte Fernbedienung kommt mit den vielen neuen Funktionen der jüngsten Smart-TV-Generation an ihre Grenzen. Deshalb arbeiten alle großen Hersteller an neuen Bedienkonzepten. So gibt es beispielsweise Infrarot-Fernbedienungen, die auf ihrer Rückseite eine Tastatur für die Texteingabe haben, oder auf ihrer Frontseite ein Touchpad für Finger-Wischbewegungen. Manche Infrarotsender funktionieren auch wie ein Zeigegerät: Werden sie entsprechend bewegt, steuern sie einen Cursor auf dem Bildschirm.

Volles Bühnenprogramm
Neben Technik-Highlights gibt es in diesem Jahr auch wieder ein volles Bühnenprogramm. Am 4. September startet Sänger und Songwriter MILOW den musikalischen Auftakt zur IFA 2014. Es folgen Konzerte von Max Herre Unplugged und den „Neuen DeutschPoeten“. Neben Marteria, Sido, Thees Uhlmann und Gloria, sind auch Miss Platnum und Lary als weitere Künstler bestätigt.

(Foto: Messe Berlin)

Weitere Informationen: http://b2c.ifa-berlin.de

Gewinnspiel: Wir verlosen zehn x zwei Freikarten für die IFA. Um zu gewinnen schreiben Sie uns bitte unter dem Kennwort „IFA“ wann die Messe in diesem Jahr startet. Ihre richtige Antwort senden Sie an die Berliner Lokalnachrichten, Landsberger Allee 24, 10249 Berlin oder an gewinnen@berliner-lokalnachrichten.de.

Einsendeschluss ist der 03. September 2014. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

 

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden