Öffentliche Informationsveranstaltung zum geplanten Multifunktionsbad in Pankow

Im Norden Berlins, in Pankow, auf dem Gelände des Sommerbades Pankow an der Wolfshagener Strasse soll neben dem bestehenden Sommerbad mit Liegewiese in den nächsten Jahren ein Multifunktionsbad der Berliner Bäder Betriebe gebaut werden. Zu einer Vorstellungsrunde zum Planungsstand und der Zeitschiene zur Realisierung laden das Bezirksamt Pankow mit den Berliner Bäder-Betrieben am 28. Mai, von 18.30 – 20.30 Uhr Anwohner, Interessierte und Aktive vor Ort  ein.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, für Fragen, Wünsche und Anregungen, mit den ExpertInnen der beauftragten Planungsbüros sowie mit VertreterInnen der Berliner Bäder Betriebe und dem Bezirksamt Pankow ins Gespräch zu kommen.
Vollrad Kuhn (Bü 90/Grüne), Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung und Bürgerdienste, und Dr. Torsten Kühne (CDU) Bezirksstadtrat für Schule, Sport, Facility Management und Gesundheit sind gleichfalls vor Ort.

„Hinweise, die sich aus dieser Veranstaltung ergeben, sollen in den Abschlussbericht einfließen. Nach jetzigem Stand soll ab Sommer 2018 das Bebauungsplanverfahren die planungsrechtlichen Grundlagen für den Bau des Multifunktionsbades und der Grundschule schaffen,“ so heist es in der Machbarkeitsstudie.

Ab 18 Uhr sind die Planungsunterlagen vor Ort einsehbar. Stadtentwicklungsamt Pankow:

Informationen zum aktuellen Planungsstand auf der Seite vom Stadtentwicklungsamt Pankow  www.berlin.de/pankow Stichwort “ Machbar“

Zeit: 28. Mai, 18.30 – 20.30 Uhr | Einlass ab 18 Uhr
Ort: Rathaus Prenzlauer Berg  | Fröbelstr. 17 BVV Saal Haus 7  |  10405 Berlin
Barriere freier Zugang über Haus 5

 

(Artikelfoto: Sommerbad Pankow; Foto:© Berliner Bäder-Betriebe)

 

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden