Sonderausstellung zu 125 Jahre: Hertha BSC & Lokalrivalen

Im Jubiläumsjahr des traditionsreichen Berliner Fußballvereins Hertha BSC zeigt das Stadtmuseum Berlin im Museum Ephraim-Palais eine Sonderausstellung zu dem Thema „Hauptstadtfußball“.

Rund um die Geschichte von Berlins prominentem Club können Fußballbegeisterte und Sympathisanten das komplexe Kapitel der Berliner Sport- und Stadtgeschichte nacherleben. Die Sonderausstellung stellt Fragen wie: Was ist eigentlich so besonders am Berliner Fußball, was an Hertha BSC? Was treibt Aktive bei Wind und Wetter auf den Rasen- oder Aschenplatz? Was zieht Fans Woche für Woche auf die Zuschauerränge? Und: Ist Fußball immer noch eine Männerdomäne? Dies historisch zu beantworten und in der Gegenwart zu diskutieren, ist die Aufgabe von „Hauptstadtfußball“
im Museum Ephraim-Palais bis 07.01.2018

Mehr Informationen: www.hauptstadtfussball.berlin.

 

 (Artikelfoto: Die Hertha-Mannschaft, die 1906 die erste Berliner Meisterschaft für den Verein holte. Foto: © Hertha BSC)

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden