Tag der Städtebauförderung 2019: Gestalten, mitwirken und feiern

Marzahner Promenade mit Blütenmeer ©degewo mit Strauchpoeten
Marzahner Promenade mit Blütenmeer ©degewo mit Strauchpoeten

Am 11. Mai findet der deutschlandweite Tag der Städtebauförderung statt. Alle Berlinerinnen und Berliner sowie ihre Gäste sind herzlich eingeladen, bunte Straßen- und Nachbarschaftsfeste, Sportevents, laufende Baumaßnahmen, Architekturführungen sowie zukunftsfähige Bildungsorte oder Spielplätze zu entdecken.

Wie und wo genau das möglich ist, erfährt man auf der Webseite tag-der-staedtebaufoerderung.berlin.de. Ein abwechslungsreiches Programm aus 52 Veranstaltungen in elf Berliner Bezirken wartet auf Familien, Nachbarschaften und interessierte Menschen, die Gemeinsamkeit erleben möchten.

Plakat Tag der Städtebauförderung ©Runze & Casper
Plakat Tag der Städtebauförderung ©Runze & Casper

78 Gebiete mit rund 1,2 Mio. Berlinerinnen und Berlinern profitieren derzeit von der Städtebauförderung von Bund, Land und EU. Gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern werden Projekte diskutiert, geplant und umgesetzt. So mancher Berliner Kiez wurde lebenswerter, weil bei Planungsverfahren Anwohnerinnen und Anwohner eigene Ideen eingebracht und sich bei der Umsetzung beteiligt haben.

So zum Beispiel bei den Neubauten des Kinder- und Jugendzirkus CABUWAZI in Altglienicke, bei der Gestaltung des Skateparks im Poststadion, der Alten Mälzerei in Lichtenrade oder der Erneuerung der Jugendfreizeiteinrichtung Joker in Hellersdorf. Der Besuch der Veranstaltungen ist kostenfrei, bei sehr gefragten Veranstaltungen ist aus Kapazitätsgründen eine Anmeldung erforderlich.

Bildnachweis: ©degewo mit Strauchpoeten; Grafik:©Runze & Casper

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden