Tierpark Berlin mit neuer Südamerikanischen Attraktion

Dr. Andreas Knieriem,  Direktor Tierpark Berlin auf der Eröffnung des Restaurants Patagona
Dr. Andreas Knieriem, Direktor Tierpark Berlin auf der Eröffnung des Restaurants Patagona

Die Besucher des Tierparks Berlin können sich seitgestern freuen, denn jetzt ergänzt der Besuch von Tieren aus aller Welt eine kulinarische Expedition in das Reich der Vulkane und Gletscher. Die ehemalige Cafeteria im Tierpark begrüßt seine Gäste nach einer Totalerneuerung mit dem neuen Restaurant Patagona, mit einem einladenden südamerikanischen Flair.

Schon der einzigartige Ausblick auf das Freigehege der Lamas und Alpakas vom von der Restaurant-Terasse aus, unterstreicht das ganz besondere Flair von Patagona. Das auf Live-Cooking spezialisierte Marché Mövenpick Restaurant ist das erste mit südamerikanischer Ausrichtung. Marché International ist  neue Pächterin im Tierpark Berlin und betreibt das Themen-Restaurants Patagona mit seinem bekannten Marktplatz-Konzept.

Beim Umbau des alten denkmalgeschützten Gebäudes blieben die beliebten Aquarien zum größten Teil erhalten und werden jetzt um zwei große Aquarienzylinder mitten im Restaurant ergänzt. Eine beruhigende Oase auf dem Marktplatz der Köstlichkeiten. Das Angebot wurde dem Ambiente thematisch passend abgestimmt und fügt sich somit perfekt in die Erlebniswelt des Tierparks ein.

Kulinarisch bleibt kein Wunsch offen: Südamerikanische Grillspezialitäten vom Churrasco Grill wie frisch marinierte Fleischspieße, Fisch, Geflügel, Rind und Schwein sorgen für totale Genussmomente. Vitaminreiche Salate mit typisch südamerikanischen Gewürzen und Dressings und knackige Variationen am warmen Gemüsebuffet bieten eine große Auswahl für Fans der vegetarischen Küche.

 

Ein weiteres Highlight: Unter dem Motto „Lieblingsessen“ werden Berliner Klassiker wie eine Pfannenboulette mit Markterbsen und Stampfkartoffeln gereicht. Saftkreationen, hausgemachte Limonaden und fruchtige Eistees erfrischen den durstigen Gast. Neben vollmundigen Mövenpick Bio/Fairtrade Kaffee- und Tee-Spezialitäten stehen hausgemachte Pâtisserie und kreative Eisbecher zur Wahl.

Resturantleiterin Verena-v. Blittersdorff und Hermann Ircher, CCO Marché International bei der Eröffnung des Restaurnts Patagona
Resturantleiterin Verena-v. Blittersdorff und Hermann Ircher, CCO Marché International bei der Eröffnung des Restaurnts Patagona

Auch an die Kinder ist fürsorglich gedacht: mit einem kindgerechten Speise- und Getränkeangebot, einer Kinderecke mit Brio-Tisch, Lokomotiven und Memory Spiel, Kinderstühlen und wenn gewünscht, einer buchbaren Kindergeburtstagsfeiermöglichkeit.

„Wir freuen uns, mit unserem Gastronomiekonzept ein Erlebnis zu bieten, das mit Live-Cooking, leidenschaftlicher Gastfreundschaft und eindrucksvollem Ambiente alle Sinne anspricht“, erklärt Herman Ircher, CCO Marché International. Dr. Andreas Knieriem, Zoodirektor Tierpark Berlin fügt hinzu: „Das Restaurant Patagona bereichert das gastronomische Angebot unseres Tierparks. Wir wünschen allen Gästen einen inspirierenden Ausflug in die Genusswelt von Südamerika.“

Nicht genug der Köstlichkeiten, denn dann verführt beim Tierparkbummel zusätzlich das neues Konzept Brezel Fritz zum Probieren: Das Laugen-Konzept „Brezel Fritz“ wurde bereits im Frühling im Tierpark Berlin erfolgreich eingeführt. Die bekannte Laugen-Brezel gibt es hier als heißen Snack. Gemeinsam mit dem Schwäbischen Metzgermeister der Firma Kühnle wurde z.B. der „Original Fritz“ entwickelt. Die frisch gebackene Brezel, gefüllt mit gegrilltem Spezial-Fleischkäse, Senf-Meerrettich-Sauce (nach Geheimrezept) und Gewürzgürkchen ist beim Tierparkspaziergang ein geschmackvoller und unkomplizierter Imbiss.

 

(Artikelfoto: Marché-Mövenpick Restaurant Patagona Tierpark-Berlin Fotos: © P. Gütte, Marché-Mövenpick)

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden