Time to say goodbye … am 26. 5. für Theater und Komödie am Kurfürstendamm

Es ist ein Abschied von einer Berliner Institution, dem Theater und der Komödie am Kurfürstendamm. Ein Fest, am 26.Mai soll diesen Abschied – trotz allem – etwas fröhlich gestalten. Gleichzeitig sagt das gesamte Ensemble DANKE. Danke – an diesem für die Berliner Kulturszene wohl historischen Sonnabend – an die Zuschauer und Besucher für ihre jahrelange Treue und Begeisterung.

DANKE! – das Abschiedsfest in Theater und Komödie am Kurfürstendamm am 26. Mai 2018 ab 12 Uhr bis open end.
Programm im Theater am Kurfürstendamm

12.00 Uhr:
Theaterdirektor Martin Woelffer begrüßt

12.15 Uhr:
„Der Kabarettistische Jahresrückblick“
Seit sieben Jahren gastiert der inzwischen legendäre kabarettistische Jahresrückblick hier, und aus zwei Vorstellungen im Jahr 2011 sind inzwischen zwei Wochen voller Geschichten und Szenen, Parodien und Songs geworden.
Ein Rückblick auf den Rückblick mit Bov Bjerg, Horst Evers, Hannes Heesch und Christoph Jungmann.

12.50 Uhr:
„Ick wunder´ mir über jar nischt mehr“ (Otto Reutter)
Walter Plathe mit einem Medley aus Inszenierungen wie „Kohlenpaul“, „Zille“, „Alles weg´n de´ Leut – Der Otto Reutter-Abend“, „Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk“, „Heute kein Hamlet“, „Ein eingebildeter Kranker“, „Der blaue Engel“, „Der eiserne Gustav“, „Jacobowsky und der Oberst“ und „Der Kaiser vom Alexanderplatz“.
Am Klavier: Peter Buchheim.
Anschließend gibt Walter Plathe Autogramme im Foyer.

13.10 Uhr:
„Tourneen und andere Kleinigkeiten“
Martin Woelffer spricht mit Tanja Wedhorn und Roman Knižka über Inszenierungen wie „Lieber schön“ und „Die Tanzstunde“.
Fragen der Gäste sind ausdrücklich erwünscht.
Anschließend geben die Schauspieler Autogramme im Foyer.

13.30 Uhr:
Hugo Egon Balder im Gespräch mit auch zum Abriss freigegebenen Gästen.
Anschließend gibt Hugo Egon Balder Autogramme im Foyer.

13.50 Uhr:
„Gesammelte Abschiedsworte“
Katja Weitzenböck und Dominic Raacke lesen Texte von Max Reinhardt, Alexander Granach und Hermann Hesse.
Anschließend geben die Schauspieler Autogramme im Foyer.

14.10 Uhr:
Versteigerung Hier gehts zum Auktions-Katalog >>
Markus Majowski und Adisat Semenitsch versteigern wahre Schätze aus dem Theaterfundus. Dazu gehören Kostüme berühmter Schauspieler und zahlreiche Requisiten.
Anschließend geben die Schauspieler Autogramme im Foyer.

14.40 Uhr:
„Blick zurück nach vorn – Drei Generationen Wölffer im Gespräch“ Jürgen Wölffer, Ingeborg Wölffer und Martin Woelffer blicken auf eine bewegte Theaterzeit zurück und machen neugierig auf das, was kommt. Ingo Hoppe moderiert.
Fragen der Gäste sind ausdrücklich erwünscht.

15.10 Uhr:
Versteigerung Hier gehts zum Auktions-Katalog >>
Die Entertainerin Gayle Tufts versteigert wahre Schätze aus dem Theaterfundus.

15.40 Uhr:
Gespräch zu „Willkommen bei den Hartmanns“
Martin Woelffer stellt die Produktion und das Ensemble von „Willkommen bei den Hartmanns“ vor. Mit diesem Stück wird die Spielzeit der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater am 23. September eröffnet. Rufus Beck und Ulrike Krumbiegel, die in Martin Woelffers Inszenierung das Ehepaar Hartmann spielen, haben zugesagt, dabei zu sein. Fragen der Gäste sind ausdrücklich erwünscht.

16.00 Uhr:
„Leise jedoch kann ich nicht“
Manon Straché liest aus ihrem gleichnamigen Buch und präsentiert ein Potpourri aus Anekdoten und Geschichten rund um Theater und Film und spricht über Erlebnisse mit prominenten Kollegen wie Inge Meysel, Horst Buchholz, Udo Jürgens und Helmut Lohner.
Anschließend gibt die Schauspielerin Autogramme im Foyer.

16.20 Uhr:
„Der Kudamm lebt“
Drei Songs mit Helmut Baumann. Am Klavier: Nikolai Orloff
Anschließend gibt Helmut Baumann Autogramme im Foyer.

16.40 Uhr:
„Was ist Theater?“
Brigitte Grothum und Dagmar Biener lesen aus einem Essay von Hans Weigel.
Anschließend geben sie Autogramme im Foyer.

17.00 Uhr:
Versteigerung Hier gehts zum Auktions-Katalog >>
Die Entertainerin Désirée Nick versteigert wahre Schätze aus dem Theaterfundus.
Anschließend gibt La Nick Autogramme im Foyer und signiert Bücher.

17.30 Uhr:
„Ein Abschiedslied“
gesungen von Ilja Richter, begleitet von Harry Ermer am Klavier.

17.35 Uhr:
„Thank you and good night!“
Gayle Tufts sagt bye bye! Am Klavier Marian Lux.
Anschließend gibt die Entertainerin Autogramme im Foyer und signiert auch Bücher.

18.00 Uhr:
Jürgen und Martin Woelffer sagen DANKE und Tschüss!
Moderation: Peter Claus, Ingo Hoppe und Susanne Trotzki
ab 19 Uhr Abschieds-Party mit DJ De.light auf der Bühne und im Foyer des Theaters

Programm in der Komödie am Kurfürstendamm

Die Ausstellung „Boulevard Berlin – Ein Jahrhundert Komödie am Kurfürstendamm“ in der Komödie am Kurfürstendamm ist zum Danke!-Fest von 12 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet. Um 12.30 Uhr und 14.30 Uhr gibt es Führungen.

Die TheaterGemeinde Berlin ist mit einem Glücksrad vor Ort.

Draußen vor der Tür
Von 15.30 Uhr bis 17 Uhr rockt das Don Bosco-Blasorchester den Kurfürstendamm

am 26. Mai 2018 ab 12 Uhr bis open end | Eintritt frei!

 

(Artikelfoto: Theater am Ku Damm, Foto: ©Thomas Gruenholz)

 

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden