Union Berlin und Berliner Pilsner ehren heimliche Helden

Berliner Spielmacher-Haltestelle / ©Berliner Pilsner

Damit es bei Union Berlin rund läuft, braucht der Verein nicht nur Spielgestalter auf dem Rasen. Ganz entscheidend für den Erfolg des Aufsteigers in die Fußball-Bundesliga sind die Menschen hinter den Kulissen. Acht dieser heimlichen Helden ehren die Eisernen und ihr Bierpartner Berliner Pilsner mit der Kampagne „Berliner #Spielmacher“.

Zum Auftakt wurde die Straßenbahnhaltestelle an der Alten Försterei umgestaltet: Diese hat die feinherb-spritzige Hauptstadtmarke ebenfalls den Union-Helden gewidmet und feierlich eingeweiht. Sie heißen Susi, Oli oder Tine. Sie sind Teamleiterin, technischer Mitarbeiter oder Reinigungskraft bei Union Berlin. Und sie stehen – gemeinsam mit weiteren heimlichen Helden hinter den Kulissen des Bundesliga-Neulings – im Mittelpunkt der neuen Kampagne „Berliner #Spielmacher“.

„Die Menschen im Hintergrund in den Vordergrund zu stellen, ist uns ein wichtiges Anliegen. Denn ohne sie gäbe es keine Bundesliga“, so Kerstin Wegner aus dem Marketing der Hauptstadtbrauerei, die gemeinsam mit Union-Kommunikationschef Christian Arbeit die Kampagne ausgeheckt hat.

In kleinen Filmen bis zu neun Minuten auf www.berliner-pilsner.de nehmen die Berliner Spielmacher ihre Betrachter mit hinter die Union-Kulissen. Vier Filme laufen in der Hinrunde, vier weitere in der Rückrunde. Kurzfassungen von bis zu 20 Sekunden sind auch auf den Social Media-Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube) von Berliner Pilsner und Union Berlin zu sehen, ergänzt um eine Anzeigen- und Plakatkampagne.

„Ihr“ Großplakat enthüllten Teamleitern Susi und die Reinigungskraft Tine an einem besonderen Ort: an der Straßenbahnhaltestelle zur Alten Försterei. Ein Jahr lang wird sie nun ebenfalls die Berliner #Spielmacher Kampagne zeigen und die Fußball-Fans auf das nächste Derby einstimmen, wenn sie dort ankommen. Am liebsten natürlich mit der Berliner Pilsner Tram.

Über Berliner Pilsner

Keine Stadt ist so lebendig und so facettenreich wie Berlin. Und kein Bier gehört mehr zu Berlin als Berliner Pilsner. Mit seinem feinherb-spritzigen Geschmack trifft es genau den Puls dieser Stadt und ist überall dort dabei, wenn aktiv etwas passiert, sich etwas entwickelt und gefeiert wird. Berliner Pilsner ist die junge Pilsmarke für alle, die aufgeschlossen sind für Neues und sich gerne von der Vielfalt Berlins inspirieren lassen. Einfach mutig, immer anders und doch so wunderbar. Die vielen Gesichter Berlins zeigt die Kampagne von Berliner Pilsner. „Berlin, du bist so wunderbar“, so wirbt die Metropolenmarke für sich und ihre Herkunft. In der Gastronomie, im Handel und auf Veranstaltungen aus den Bereichen Mode, Musik und Kunst ist das Metropolen-Premium zu Hause. Berliner Pilsner ist zudem im Sport- und Musiksponsoring aktiv, zum Beispiel beim Olympiastützpunkt Berlin beim 1. FC Union Berlin, dem Citadel Music Festival oder in der Parkbühne Wulheide.

Mehr unter www.berliner-pilsner.de

Bildnachweis: ©Berliner Pilsner

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden