Wege aus der Schwerhörigkeit – 1. Berliner Hörtag

1. Berliner Hörtag

Die Berliner Kliniken informieren am 1. Berliner Hörtag über neueste Möglichkeiten

Bereitet Ihnen das Hören im Alltag Probleme? Müssen Sie bei Gesprächen öfter nachfragen, weil Sie etwas nicht verstanden haben? Der 1. Berliner Hörtag am Samstag den 20. September 2014 sorgt für Aufklärung rund um das wichtige Thema Hörverlust und die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten. Namhafte Experten informieren in Vorträgen über Diagnostik und Therapiemöglichkeiten. Interessierte sind herzlich eingeladen sich bei dieser kostenlosen Veranstaltung mit den Spezialisten sowie in persönlichen Gesprächen mit anderen Betroffenen und Hörimplantat-Nutzern auszutauschen.

Hörverlust betrifft immer den ganzen Körper. Er beeinflusst das seelische Wohlbefinden und die kognitive Leistungsfähigkeit. Wer schlecht hört, muss sich beispielsweise in lauter Umgebung mehr anstrengen, und braucht daher mehr kognitive Ressourcen als eine Person, die gut hört. Hörgeräte und Hörimplantate können mögliche negative Folgen der Schwerhörigkeit mildern oder verhindern – vor allem, wenn sie frühzeitig zu Einsatz kommen.

Genau hier setzt der 1. Berliner Hörtag an. Er wird von vielen Berliner HNO Kliniken und Rehabilitationszentren in Kooperation mit MED-EL, einem der führenden Entwickler von Hörimplantat-Systemen, ausgerichtet und bietet Einblicke in die neuesten technologischen Entwicklungen bei Hörlösungen. Wann sind Hörgeräte sinnvoll? Ab wann ist ein Hörimplantat erforderlich? Sind diese auch für ältere Menschen geeignet und wie ergeht es anderen Betroffenen? Diesen Fragen gehen die Berliner Experten gemeinsam mit den Besuchern auf den Grund. Wer seine Hörfähigkeit checken möchte, hat zudem die Chance einen Hörtest zu machen.

Alle Vorträge, Diskussionen sowie Interviews werden zum Mitlesen auf Leinwände projiziert. Für schwerhörige Besucher wird kommunikationsunterstützende Technik (FM-Anlage und Ringschleifen) kostenlos bereitgehalten.

(Foto: MED-EL Deutschland GmbH)

Datum: 20.09.2014
Ort: Adina Apartment Hotel Berlin, Krausenstr. 35-36, Berlin
Zeit: 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Da die Teilnehmerzahl aber begrenzt ist, wird um Anmeldung per Fax unter 08151 7703-82 oder via Post unter folgender Adresse gebeten: MED-EL Deutschland GmbH, 82303 Starnberg, Postfach 1355, Stichwort: 1. Berliner Hörtag

Die Veranstaltung ist für alle Besucher kostenlos.

[map  address=“Krausenstraße 35, 10117 Berlin “ infowindow=“ 1. Berliner Hörtag – 20.09.2014 „]

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden