Berliner Lokalnachrichten
Nr. 20 - November 2013
2
Berlin aktuell...
Europas glücklichster Grieche:
Wahl-Stuttgarter Georgios Valavanis gewinnt
1
Million Euro in der SKL-Show
Die Hände in den Himmel
gereckt, ein breites Lachen im
Gesicht, ein seliges Blitzen in den
Augen: Georgios Valavanis ist
genau das, was man sich unter
einem glücklichen Gewinner vor-
stellt. Und dann hält ihn nichts
mehr – er eilt ins Publikum, um
seine Familie in die Arme zu
schließen. Ihr Leben wurde gerade
komplett auf den Kopf gestellt.
Seit ein paar Sekunden ist der
51-
Jährige aus Stuttgart Millionär
und
genießt
den
größten
Glücksmoment seines Lebens. Der
erste Gedanke, der ihm durch den
Kopf gegangen ist? „Jetzt haben
sich alle meine Wünsche erfüllt“,
lacht er.
Seine Wünsche? Die eines echten
Schwaben: ein Haus für sich und
seine Frau Anna, eine Wohnung für
Sohn Athanasios (25),
und eine für Sohn
Konstantinos
(19).
Alternativ auch ein
Haus
mit
drei
Wohnungen. Basta. Das
war's, mehr ist nicht
nötig. „Ich bleibe ganz
fest auf dem Boden“,
versichert der frisch
gebackene Millionär,
und werde weiterhin
jeden Tag zur Arbeit
gehen“. Eine Million
Euro, das bedeutet
für ihn vor allem
Sicherheit. Seit 28
Jahren arbeitet er schon
bei Daimler, wie der
Vater zuvor und wie
auch der älteste Sohn –
aber nicht mal ein neues Auto
steht auf dem äußerst kurzen
Wunschzettel
des
Georgios
Valavanis.
Vier Stargäste zeigen
alles
In sechs spannenden Spielrunden
legten sich die prominenten
Glückspaten in der SKL-Show
ins Zeug um möglichst viel Geld
für einen wohltätigen Zweck zu
erspielen und um zu helfen, den
für die Show-Kandidaten alles
entscheidenden Glückscode zu
ermitteln. Dazu durfte Moderator
Steven Gätjen Schauspielerin und
Autorin Jutta Speidel, Model und
Supertalent“-Jurorin Lena Gercke,
TV-Liebling Hardy Krüger jr.
sowie Choreograf und Gute-
Laune-Garant Jorge Gonzalez
begrüßen. Egal ob beim Seil-
springen oder beim Wettstapeln
von Tassen – die Promis zeigten
vollen Körpereinsatz. Zwischen
den spektakulären Spielen sorgte
die
Kultband
Münchener
Freiheit“ mit einem Medley ihrer
größten Hits sowie der neuen
Der glückliche Neu-Millionär mit den prominenten Glückspaten
(
v.l.n.r.): Hardy Krüger jr., Jorge Gonzalez, Neu-Millionär Georgios
Valavanis, Lena Gercke und Jutta Speidel.
Am 1. Dezember startet die 134.
SKL-Lotterie, in der insgesamt
144
Millionen Euro allein über
Event-Ziehungen ausgespielt wer-
den. In diesen erwarten die
Spielteilnehmer bis 31. Mai 2014
zu besonderen Anlässen spek-
takuläre Gewinnchancen. Ganze
24
Millionen Euro werden jeweils
an jedem dieser Tage insgesamt
ausgespielt. Der „Nikolaus-Tag“
glänzt beispielsweise mit ganzen
6.000
Gewinnen à 4.000 Euro, am
Valentinstag“ werden Verliebte
mit 2.400 Gewinnen à 10.000 Euro
beschenkt und am „Muttertag“
warten sogar 24 x 1 Million Euro
auf einen neuen Besitzer. Doch das
ist nicht alles! In der 134. SKL-
Lotterie gibt es täglich mindestens
1
Million Euro zu gewinnen – kom-
plett oder als 1.000 x 1.000 Euro.
Insgesamt beträgt die Gewinn-
summe der 134. SKL-Lotterie
unglaubliche 1.289.262.000 Euro.
Am Ende der Lotterie warten als
Hauptgewinn sogar noch einmal
16
Millionen Euro auf
Wie wird man mit dem SKL-
Millionenspiel zum Millionär?
Die Promi-Paten beim Spiel „Tassen stapeln“ (v.l.n.r.): Jorge
Gonzalez, Hardy Krüger jr., Jutta Speidel und Lena Gercke stapeln
Tassen aufeinander und helfen mit, den alles entscheidenden
Glückscode zu erspielen.
Neu-Millionär Georgios Valavanis möchte
mit seinem Gewinn ein Haus für sich und
seine Frau kaufen und jeweils eine
Wohnung für seine Söhne.
Erleben Sie die
SKL-Millionen-Show
Single „Meergefühl“ für eine
musikalische Verschnaufpause.
Die alles entscheidende
Glückszahl
Am Ende war es die Losnummer
von Georgios Valavanis, die dem
Glückscode 1748600 am nächsten
war – und der Wahl-Schwabe
aus Griechenland damit frisch
gebackener
Millionär.
Die
Gratulationen und Umarmungen
der anderen Kandidaten genoss
er sichtlich. Glücklich waren auch
die Stargäste, sie haben mit ihrem
Einsatz viel Geld für ihren guten
Zweck erspielt: Jutta Speidel
brachte 8.100 Euro für den von ihr
gegründeten Verein Horizont e.V.
zusammen, mit dem sie obdach-
losen Kindern und Müttern in
München ein Heim gibt. Lena
Gercke erspielte 8.400 Euro für
die Deutsche Knochenmarkspende
DKMS, Hardy Krüger jr. gar 8.700
Euro für UNICEF. Jorge Gonzalez
teilt seine 5.000 Euro für das SOS-
Kinderdorf in Harksheide und
Kicken mit Herz“ in Hamburg
auf.
einen glücklichen Gewinner. Das
sind insgesamt mehr als zwei
Millionen Gewinne für kleine, aber
auch für ganz große Wünsche.
Alle Infos unter
SKL-Spieler haben außerdem die
Chance bei der nächsten SKL-
Show zum „Tag des Glücks“ als
Kandidat gezogen zu werden und
wie Georgios Valavanis eine
Million Euro zu gewinnen.
Klassen besser –
die Gewinnchancen
der SKL-Lotterie
Egal in welcher Höhe: Alle
Gewinne der SKL-Lotterie sind
staatlich garantiert. Schon mit
einem 1/10-Los für 15 Euro pro
Monat kann man dabei sein.
Aussteigen
ist
im
SKL-
Millionenspiel jederzeit ohne
Kündigungsfrist möglich. Wer
jedoch will, bleibt mit seinem Los
einfach automatisch die gesamte
Lotterie dabei und nutzt damit die
steigenden Chancen: Über die
gesamte Laufzeit der Lotterie
gerechnet erzielt statistisch jede
zweite Losnummer einen Gewinn
von 200 bis 16 Millionen Euro. Ein
Quäntchen Glück gehört natürlich
auch dazu, aber das haben SKL-
Spieler allemal.
Mehr Infos unter
oder unter der kostenfreien Hotline
0800 - 33 175 93.
Spiel mit Vernunft
Wenn Spielen zum Problem wird, sind wir für Sie da: Informationen über Spielsucht finden
Sie unter
oder 0800 - 2 46 81 35 (kostenlos für alle Anrufe aus dem Inland).
SKL-Spieler müssen mindestens 18 Jahre alt sein.
Sehen Sie, wie Georgios Valavanis zum Millionär wurde und
wie sich die vier Promis dafür ins Zeug gelegt haben. Die ganze
Show zum „Tag des Glücks“ können Sie im Internet unter
erleben.
Fotos: © GKL/Christian Boehm
833
B-11-13-82
LIQUIDROM
ist wieder offen
Das LIQUIDROM, die
Wasser- und Saunawelt
im Herzen Berlins, öff-
nete Anfang November,
nach zweiwöchiger
Unterbrechung in Folge
eines Wasserrohrbruchs
wieder seine Türen.
Au fgrund des p l ö t z -
lichen Rohrbuchs musste
die Einrichtung kurzfristig
schließen, da durch den
Wasseraustritt auch ein
Schaltschrank beschä-
digt worden war. Das von
Gerkan Marg & Partner
erbaute Haus unter der
Kuppel des Tempodroms,
steht für exquisite Well-
ness- und Badefreuden
und ist eine der ersten
Adressen für Entspannung
und Auszeiten in Berlin.
Highlight des internatio-
nal ausgezeichneten Ba-
detempels, der sich durch
seine minimalistische Ar-
chitektur auszeichnet, ist
das Soleschwebebecken.
Bei meditativen Unterwas-
serklängen, klassischer
und elektronischer Musik
und Walgesängen können
die Gäste hier schwebend
im Salzwasser entspannen.
Weitere Informationen:
In der Weihnachtsbäckerei…“
Die Kindertagesstätte
Hêlin verwandelt den
real,- Markt in Berlin-
Neukölln in eine Weih-
nachtsbackstube. Für
jedes verkaufte Advents-
brot werden je 50 Cent
an die Kindertagesstätte
gespendet.
Am 26. November werden
bundesweit alle rund 300
real,- Märkte in eine Weih-
nachtsbackstube von örtli-
chen Kindergärten verwan-
delt. So auch in Berlin-Neu-
kölln.
Von 9 bis 12 Uhr verwan-
deln die Drei- bis Sechsjäh-
rigen der Kindertagesstätte
Hêlin die Hausbäckerei
des Marktes in eine Weih-
nachtsbäckerei. „Das wird
sicherlich wieder ein schöner
Vormittag. Die Kleinen lieben
es zu backen und vor allem
zuvor den Teig zu schlecken.
Damit sie nicht zu viel Teig
schlemmen, stärken wir
die Vorfreude auf die zu
backenden Plätzchen, die
sie im Anschluss naschen
und mitnehmen dürfen.“, so
Geschäftsleiter Wolfgang
Paulini
Adventsbrot zugunsten
der Kindertagesstätte
Ab dem 26. November gibt
es bei dem Einzelhändler
auch wieder das saisonale
Adventsbrot. Das mit Ho-
nig gebackene Brot wird
von den Mitarbeitern der
Hausbäckerei angeboten.
50
Cent vom Verkaufspreis
kommen hierbei der Kinder-
tagesstätte zugute.
Die Aktion läuft bis zum
Heilig Abend. „Wir freuen
uns, dass wir mit demVerkauf
unseres Adventbrotes er-
neute Nachbarschaftshilfe
leisten können. Gerade Kin-
dergärten- und Tagesstätten
benötigen jegliche Unter-
stützung, da die finanziel-
len Mittel dieser wichtigen
Einrichtungen oftmals arg
begrenzt sind.“, so Paulini.
Unterstützung
örtlicher Kindergärten
bereits seit 2007
Bereits seit 2007 verlost
der Lebensmitteleinzel-
händler unter dem Motto
Sie kaufen. Wir spenden.“
täglich 1.000 Euro an Kin-
dergärten und Kinderta-
gesstätten. Damit unterstützt
er gemeinsam mit seinen
Kunden Kindergärten aus
dem Umfeld der Märkte.
Anzeige
Romantik im Herzen Berlins
Am 1. Advent ist es
soweit: Die Berliner
Märchenhüttensai-
son beginnt! Dann
geschehen wieder herzer-
wärmend Wunder. An die
25
der schönsten Märchen
aus dem Grimmschen Mär-
chenschatz stehen auf dem
illustren Programm.
Die urtümlichen Dramolette
bieten Vergnügen, Grusel und
Verträumtheit: da gibt’s stille
und lustige, erotische und
schräge, romantische und fin-
stere. Sieben lange, kalte Win-
ter entflieht der stressgeplagte
Berliner nun schon durch die
schmale Zauberpforte in das
romantische Herzasyl der
Märchenhütte, lässt sich von
Bratapfelduft betören, wärmt
sich die Seele am heimeligen
Herdfeuer und erlebt bei des-
sen Knistern dichtgedrängt
und mit glänzendem Auge,
wie Gretel die Hexe verbrennt,
der Schneider die Riesen be-
siegt und der Igel die Wette
gewinnt. Seit sieben Wintern
erklärt das spielwütige En-
semble des Theaters Hexen-
kessel die Märchen der Brüder
Grimm ehrfürchtig zu seiner
Heiligen Schrift und bringt sie
Wort für Wort buchstabenge-
treu seinem Publikum dar …
Und da im gleichen Zuge die
grimmgläubige Gemeinde
wuchs und gedieh, wurde
im letzten Jahr eine zweite
große Holzhütte eingeweiht,
die aus dem finstern Walde
Bohle für Brett nach Berlin
verschleppt und dort auf dem
Mäusebunkerdach mitten im
Monbijoupark originalgetreu
errichtet wurde. Sie steht der
altbewährten zur Seite und
in authentischem Grimm-
Appeal in nichts nach: Am
warmen Ofen mit knisterndem
Feuer, selbstgebackenem
Kuchen und Glühwein lebt bei
Kerzenschein der verlorene
Zauber einer vergangenen
Zeit wieder auf. Damit man
sich im Märchenhüttendorf ja
nicht verlaufe, heißt die eine
Hütte „Jacob“ und die andere
Wilhelm“.
Weitere Informationen:
Märchen für Kinder ab 4
Jahre: Hans im Glück /
Froschkönig - Märchenhütte
01.12.2013
bis 02.03.2014,
zwei halbstündige Grimm-
Märchen pro Märchenblock
Karten: 030 – 2 888 66 999,
.
Märchenhütten „Jacob“ und
Wilhelm“, Bunkerdach im
Monbijoupark, ggü. Bode-
Museum, 10117 Berlin Mitte
Gewinnspiel
(
Q)
:
Wie verlosen für drei mal
zwei Karten für den
3.
Dezember 2013
um 20.00 Uhr. Wie Sie
gewinnen können erfahren
Sie unter dem Glücksklee
auf Seite 1
Die Märchenhütte Jakob
Foto: Bernd Schönberger