13.000 Euro für Frank Zander-Initiative

Bally Wulff, ein Unternehmen in Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Unterhaltungstechnologie, unterstützt die Initiative für Obdachlose des Berliner Entertainers Frank Zander: Spendengelder in Höhe von 13.000 Euro kamen während einer Kundenpräsentation im Estrel-Hotel zusammen.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden