Ausflüge mit dem Fernbus von Berlin aus

Das Reisen mit dem Fernbus stellt häufig eine günstige Alternative zum Reisen mit dem eigenen PKW oder dem Flugzeug dar.

Ein Grund dafür ist die Kombination aus bequemer Gemütlichkeit und dem niedrigen Kostenfaktor. Darüber hinaus ist der Fernbus im Verhältnis zum Automobil ein Energiespar-Riese. Ökonomisch und ökologisch bietet der Fernbus mehr Vorteile als ein PKW und bringt Reisende mittlerweile auch an ferne Ziele für wenig Geld. Das Streckennetz erfreut mit einer wachsenden Erweiterung, sodass Reisende (unter anderem aus Berlin) inzwischen viele Orte, wie beispielsweise Dresden, Schwerin, Leipzig, Rügen, mit den Fernverkehrsbetrieben erreichen können.

Erreicht der Fernbus alle relevanten Stationen in Berlin?

Bus und Bahn sind in Groß- und Hauptstädten, wie Berlin oder Hamburg, wichtige öffentliche Verkehrsmittel, die sich steigender Beliebtheit erfreuen. Das zeigt sich auch im Ausbau des Nahverkehrsplans in der deutschen Hauptstadt. Auch der Fernbus gehört in diese Kategorie, denn viele Haltstellen in Berlin sind mittlerweile gut erreichbar. Wer beispielsweise nicht immer am ZOB aus- oder einsteigen möchte, schaut bei den verschiedenen Fernbus-Haltestellen in Berlin nach, ob die gewünschte Strecke mit einer näher gelegenen Haltestelle zurückzulegen ist. Gerade bei nicht so langen Strecken bietet sich eine günstige Reise mit dem Fernbus an. Auch Berlin Touristen, die die Hauptstadt mit allen Sehenswürdigkeiten und spannenden Street Food Festivals kennenlernen möchten, sollten die Fernbus-Haltestellen überprüfen, um schnell und bequem von A nach B zu gelangen.

Berlin_Network_Plan_S-Bahn_02
Übersicht der Fernbushaltestellen in Berlin von GoEuro, Reiseplattform für Bus, Bahn und Flug. Fernbusse halten in Berlin am Alexander-Platz, am Zoo, am Südkreuz, am ZOB, in Alt-Tegel, in Tegel am Flughafen, in Wannsee und am Flughafen Schönefeld.

Wie teuer sind Fernbusreisen?

Die Reise mit einem Fernbus ist natürlich günstiger als jede Autofahrt. Möchten Interessierte beispielsweise mit dem Bus von Berlin nach Rügen reisen, so kann das schon ab einem Preis von etwa 15 Euro pro Person funktionieren. Der Preisfaktor ist immer abhängig von der Streckenlänge und von Feiertagen oder Saisonzeiten. Allerdings nehmen auch steigende Diesel- sowie Personalkosten Einfluss auf den Preis. Es empfiehlt sich rund 90 Tage vor Antritt der Reise zu buchen. Da eine Buchung wenige Tage vorher die Preise eventuell steigen lässt. Inzwischen haben Reisende die Möglichkeit das Internet bezüglich Reisebuchungen voll auszuschöpfen, denn Online-Buchungen sind bequem und schnell, weshalb sie auch immer beliebter werden.

map-606538_1280
Mit dem Fernbus einmal quer durch Deutschland: Von Berlin aus sind zahlreiche Bundesländer komfortabel und schnell erreichbar.

Welche Reisen können mit dem Fernbus unternommen werden?    

Fernbusse haben bestehende Tagesverbindungen, die in der Stadt, aber auch außerhalb nutzbar sind, um schnell von einer Großstadt in die nächste Stadt zu reisen. Mit einem Fernbus ist es zum Beispiel problemlos möglich, Ziele wie Dresden, Schwerin oder Leipzig von Berlin aus anzufahren. Dabei ist es ganz egal, welche Intention die Reise hat: Ob Urlaub, Städtetrip oder ein Verwandtschaftsbesuch – für all diese Vorhaben lohnt es sich den günstigen Fernbus zu nehmen. Vorteile sind sowohl der Preis, der beispielsweise für eine Strecke von Berlin nach Leipzig mit 7,90 Euro ein echtes Schnäppchen ist, als auch die bequeme Reisemöglichkeit. Die meisten Anbieter haben WLAN und Steckdosen im Fernbus, sodass kein Reisender auf modernen Komfort mit Smartphone und Tablet verzichten muss.

Beispielreisen mit dem Fernbus durch ganz Europa

Neben innerdeutschen Zielen in den verschiedenen Bundesländern gibt es auch die Möglichkeit, mit einem Fernbus ins europäische Ausland zu reisen. Eine Reise von Berlin nach Amsterdam gibt es bereits für unter 30 Euro pro Person. Vor Ort sind Reisende dann flexibel und ungebunden, was das Transportmittel angeht. Ob typisch niederländisch mit dem Fahrrad durch die Gassen von Amsterdam oder per Grachtenrundfahrt auf Erkundungstour, die Entscheidung ist vom individuellen Geschmack abhängig.

Vorteilhaft ist, dass die Busfahrt der Reiseplanung dienen kann. Bei einer Autofahrt zu zweit ist das eher schwierig. Für nicht mal 50 Euro geht es für Reisende von Berlin in die Stadt der Liebe. So sparen Urlauber nur an den Reisekosten, aber nicht am Urlaub. In Paris gibt es natürlich viele Highlights zu bestaunen. Von Eifelturm und Louvre über Disneyland und Notre-Dame bis hin zu köstlichen Restaurants mit französischen Nationalgerichten und einem spannenden Nachtleben haben Fernbus-Reisenden definitiv an der richtigen Stelle gespart, um keinen dieser kulturellen und kulinarischen Höhepunkte auszulassen. Ins schöne Tschechien kommt man mit dem Fernbus von Berlin aus schon ab rund 16 Euro. Übrigens haben viele Veranstalter inzwischen flexible Stornierungs- und Umbuchungsmöglichkeiten im Programm, falls doch mal etwas dazwischenkommt.

 

Artikelfotos: pixabay.com © uwebeierbergen (CC0 Creative Commons) // pixabay.com © M_Caballero (CC0 Creative Commons)

 

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden