Best of: Berliner Musicals 2016

Die Hauptstadt ist eine Kulturstadt der Extraklasse und bietet facettenreiche und dynamische Shows. Da dürfen natürlich auch die Gesangseinlagen, Tänze und Schauspielerleistungen des Musicals nicht fehlen. In den kommenden Monaten können sich die Berliner auf einige große wie kleine Musical-Produktionen freuen.

Wer den großartigen Berlin-Klassiker HINTERM HORIZONT in der Hauptstadt erleben möchte, muss sich beeilen. Die Show, in der es um zwei Menschen in den Wirren der Wiedervereinigung geht, ist nur noch bis August zu sehen. Das Musical von und mit den Hits von Udo Lindenberg wird seit fünf Jahren im Theater am Potsdamer Platz aufgeführt. Wer bis Ende August keine Zeit mehr hat, das Musical zu besuchen, kann aber aufatmen. Die Show wird anschließend nach Hamburg gehen. Das passt gut, denn die Hansestadt ist Lindenbergs Wahlheimat.

Ein weiterer Knaller ist die Rückkehr der Vampire. Seit April gibt es nach fast 3-jähriger Pause den bissigen TANZ DER VAMPIRE wieder im traditionsreichen Theater des Westens zu sehen. Die Premiere war umjubelt und der rote Teppich empfing Gäste wie Bürgermeister Michael Müller und Schauspielerin Natalia Wörner. Der TANZ DER VAMPIRE ist eines der wenigen weltweit erfolgreichen deutschen Produktionen. Jetzt gastiert das Musical erneut in der Hauptstadt – allerdings nur bis Ende September.

Danach kommt das erfolgreiche Show-Musical SISTER ACT auf die Bühnen des Theaters. Bis zum Frühjahr dreht sich hier dann alles um die talentierte Nachtclubsängerin Doloris, die sich in einem Kloster vor Gangstern verstecken muss. Das Musical basiert auf dem Blockbuster mit Whoopi Goldberg in der Hauptrolle. Sie wird die anspruchsvolle Gesangsrolle allerdings nicht selbst übernehmen, sie ist lediglich als Co-Produzentin tätig. Die Schauspielerin freut sich aber sehr, dass die Show nach Berlin kommt, denn die Stadt ist wie das Musical: vibrierend, voll von Liebe und Sünde. Die Musik der Show stammt von einem der weltbesten Musical-Komponisten Alan Menken, der auch schon einige Oscars sein Eigen nennen darf. Er ist bekannt für die Musik der erfolgreichen Disneyfilme ARIELLE, DIE SCHÖNE UND DAS BIEST und ALADDIN, dem momentan erfolgreichsten Neustarter unter den Shows in Hamburg, für das man u.a. hier Tickets bekommt.

Hochrangig musikalisch geht es momentan im Theater am Ku’damm zu. Die Produktion BACKBEAT ist ein mitreißendes Musical über die Anfangszeit der legendären Beatles. Hier geht es bis Ende Juli um Musik und Hits wie „Love Me Do“ oder „I Saw Her Standing There“, ums Cool-Sein, die ersten Gigs und natürlich um die große Liebe. Anders als in den meisten Musical-Produktionen gibt es in BACKBEAT keine ausladende Kulisse, sondern lediglich vier Pilzköpfe, die mit Instrumenten und charmanten A-cappella-Einlagen Spaß sowie Standing Ovations garantieren.

Artikelfoto: Flickr Nos vamos al musical Juan Pablo Olmo CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden