Familie baut auf Osteuropa

Der Mischkonzern Freudenberg, bekannt durch Vileda und Nora-Kautschukbodenbeläge verstärkt seine Geschäfte in China und Osteuropa und will die Weltmarktführerschaft bei Dichtungstechnik und Vliesstoffen ausbauen.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden