Hilfe für Christiane Herzog-Stiftung!

Das Lachen hunderter Kinder schallte am Wochenende  (1.12.13) durch das Humboldt Carré in Berlin Mitte. Die exklusive Event-Location lud zu einer kunterbunten Winter-Weihnachtswelt.

Die Kinder konnten sich mit dem Weihnachtsmann fotografieren lassen oder eine Puppenmodenshow besuchen. Ein Euro pro verkauftem Foto wurde davon der Christiane Herzog-Stiftung gespendet und kommt nun an Mukoviszidose erkrankten Kindern zugute. Das Humboldt Carré stockte die Summe im Anschluss noch auf und so konnte Leiterin Constanze Lülsdorf am Ende einen Scheck von knapp 1.200 Euro überreichen!

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserer ersten Winter-Weihnachtswelt so viele Kinder und Familien glücklich machen konnten“, so Constanze Lülsdorf. „Umso schöner, dass wir alle zusammen nun auch noch etwas Gutes tun und die Christiane Herzog-Stiftung in ihrer großartigen Arbeit unterstützen können.“

 

(Auf dem Foto: v.l.: Weihnachtsmann, Anne von Fallois, Frau Dr. Staab (beide Christiane Herzog-Stiftung), Constanze Lülsdorf (Leiterin des Humboldt Carrés) Foto. Christian Lietzmann)

 

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden