Immobilienmarkt unserer Stadt muss Krankheitssymptome auskurieren

In allen Immobilienhochburgen gingen in den ersten Monaten dieses Jahres die Vermietungsleistungen in die Knie. Auch der Berliner Immobilienmarkt darf derzeit “als nicht sehr gesund” bezeichnet werden. “Noch nie war die Stimmung so schlecht,” sagte Dr. Wulff Aengevelt, Geschäftsführender Gesellschafter der Aengevelt Immobilien KG, zum 1. Immobilienstammtisch des Märkischen Presse- und Wirtschaftsclubs in Berlin.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden