Mittelstandpreis für zwei Berliner Unternehmen

Auszeichnung

Den von der Oskar-Patzelt-Stiftung Leipzig in diesem Jahr zum zwölften Mal deutschland­weit verliehenen Wirtschaftspreis haben bei einer Auszeichnungs-Veranstal­tung für die Bundesländer Berlin, Brandenburg, Sachsen und Thüringen am 16. September in Dresden auch zwei Berliner mittelständische Unternehmen erhalten. Unter den exakt 104 Berliner Bewerbern hatten die vom BDS-Landesverband nominierte Stefan Fittkau Metallbau + Kunstschmiede GmbH und das Akzent Hotel „Kolumbus“ die Nase vorn. Zu den als „Fina­listen“ geehrten Unternehmen gehören die Familienbäckerei Rösler, der Fritz-Jahn Gebäude-Service und das Modeinstitut Berlin, das ebenfalls vom BDS/DGV gemeldet worden war.
Insgesamt hatten am diesjährigen Wettbewerb 2790 Firmen teilgenommen, die von über 1000 Institutionen, Kammern, Kommunen und Verbänden in den 16 Bundesländern vorgeschlagen worden waren. Den Abschluss der diesjährigen „12. Oskar-Patzelt-Stiftungstage“ bildet der „Bundesball“ am 28. Oktober im Estrel Convention Center Berlin. An diesem Abend werden die bundesweiten Sonderpreise verliehen und die Unternehmen mit einer Ehrenplakette ge­würdigt.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden