Träumen kann so einfach sein

Thomas Anders im Gepräch mit der BLN-Herausgeberin Petra Gütte. Foto: Rößling

Pressekonferenz im Kleinen Wintergarten des Hotels ADLON Kempinski Berlin. Diesmal  geht es um die vom 16. Februar bis zum 13. März im Tempodrom gastierende Holiday on Ice Show  “Diamond Dreams”.

Der Sänger und Songwriter Thomas Anders stellte seinen exklusiven Holiday on Ice-Song “Just Dream” vor, den er auch am Premierenabend live präsentieren wird. Der Song ist eine Ballade und wie Thomas Anders selbst sagt, hat er versucht, sich in das Thema “Eislaufen” einzufühlen, indem er sich die fließenden Bewegungen der Eisläufer vergegenwärtigte. Das Schweben auf dem Eis, die Schwerelosigkeit – diese Bilder und Vorstellungen wollte er in Musik verwandeln. Der Song “Just Dream” erzählt zudem davon, dass wir im Alltag allzu leicht vergessen, wie schön es ist, zu träumen. Dabei kann es so einfach sein, man braucht sich nur Kinder anzuschauen, die diese Kunst noch perfekt beherrschen.”

Sein Sohn hat ihn da wohl angeregt. Auch diesmal wird es wie in den zurückliegenden 60 Jahren Holiday on Ice wieder einen perfekten Mix aus farbenprächtigen Kostümen – nach Ideen des deutschen Modestars Rudolph Moshammer, spannender Story, mitreißender Musik, überraschenden Lichteffekten und professionellem Eiskunstlauf geben. Das hochkarätige Kreativteam um Regisseurin und Choreographin, zweifache Emmy-Preisträgerin Sarah Kawahara, hat eine Show auf höchstem Niveau kreiert. Und Ruud Steenhuisen, seit 1. August 2004, Geschäftsführer von Holiday on Ice International erklärte, dass das Engagement von Kati Winkler und René Lohse ein großer Gewinn ist.

Das erfolgreichste deutsche Eistanzpaar  der jüngsten Zeit, die gebürtige Chemnitzerin und der Berliner feierten in den 17 Jahren ihrer gemeinsamen Karriere große Erfolge: Insgesamt sechs Mal wurden sie Deutsche Meister (2004, 2003, 2000, 1999, 1998, 1996), sie nahmen zweimal an Olympischen Spielen teil und bei den Weltmeisterschaften in Dortmund im März dieses Jahres gewannen sie die Bronzemedaille. Danach verabschiedeten sie sich von ihrer Amateur-Laufbahn und sind jetzt Gaststars der Holiday on Ice-“Dream Tour”.

Weitere Informationen unter: www.holidayonice.com

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden