Über Riesenrad und Brandenburger Tor

Für ein Riesenrad – wie von der SPD-Fraktion in der DS 1291/V gefordert – kann Lichtenberg keine Flächen zur Verfügung stellen. Dies ist ein Ergebnis der 39. Tagung der Lichtenberger BVV vom 17. März 2005.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden