Was wird aus dem Berliner Spreepark?

Aktuell gleicht das Ganze wohl eher einem Geister- als einem Freizeitpark - der Spreepark in Berlin. (Foto: S.Gütte)

Der ehemalige Plänterwald, der 1990 in Spreepark umbenannt wurde und aktuell wohl eher einem Geisterwald ähnelt, soll nach den Plänen des Senates eigentlich bald wieder zum Freizeitpark werden.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden