Zeugnisse vom Umbau einer Metropole

Es scheint doch nicht ganz so schlecht zu stehen um die brückenschlagende Funktion der Kultur: während infolge der texanischen Hau-drauf!-Politik diplomatische Eiseskälte zwischen den Cowboys in Washington und den mehr aufs Völkerrecht Bedachten im „alten Europa“ herrschte, handelten Berliner und New Yorker Museumsleute in aller Ruhe neue und bessere, sich in der Vergabe wichtiger Ausstellungen niederschlagende Beziehungen aus.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden