10. Klasse – was kommt danach?

„Tag der offenen Tür“ am Oberstufenzentrum Wirtschaft und Sozialversicherung in Oberschöneweide

Für viele Schüler der 10. Klassen beginnt mit der Weihnachtszeit auch das Nachdenken, welchen schulischen oder beruflichen Weg sie nach dem Erreichen des erweiterten Hauptschul­ab­schlus­ses oder des Mittleren Abschlusses (MSA) gehen sollen. Schüler wie auch Eltern sind am Ende der allgemeinen Schulpflicht mit der Beantwortung dieser Fragen häufig überfordert: Wer kennt schließlich schon die vielfältigen Möglichkeiten der Berliner Oberstufenzentren (OSZ), um das gewünschte Berufsziel oder den gewünschten Bildungsabschluss (MSA, Fachhochschulreife, Abitur) zu erreichen. In dieser Phase der Karriereplanung hilft dann häufig nur eine gute und professionelle Beratung vor Ort.
Das Oberstufenzentrum Wirtschaft und Sozialversicherung (OSZ WI&SO) in der Helmholtzstraße 37 in Oberschöneweide öffnet am Samstag, den 21. Januar 2012 von 09:30 bis 12:30 Uhr die Schule. Hier gibt es für die einzelnen Besucher die Möglichkeit zur umfassenden individuellen Bildungsberatung. Die Besucher können darüber hinaus mit Schülern und Lehrern sprechen, den modernen Schulkomplex mit allen Fachräumen besichtigen und sich so ein eigenes Bild von den vielfältigen Bil­dungsangeboten des Oberstufenzentrums machen. Das Lehrer-Team freut sich auf die Besucher und steht zur Beantwortung aller offenen Fragen gerne zur Verfügung.
Kein Abschluss ohne Anschluss: Unter diesem Motto bietet das OSZ Wirtschaft und Sozialversicherung folgende Bildungsgänge an: Berufliches Gymnasium (Ziel: allgemeine Hochschulreife) Fachoberschule (Ziel: allgemeine Fachhochschulreife) Berufsfachschulen (Ziel: Mittlerer Schulabschluss oder Ausbildung zum kaufmännischen Assistenten) Berufsoberschule (Ziel: allgemeine Hochschulreife.

Weitere Informationen: OSZ WI&SO,  Helmholtzstraße 37, 12459 Berlin (Bezirk Treptow-Köpenick) – Tel.: 53 89 58-0, E-Mail: sekretariat@osz-wiso.de, www.osz-wiso.de

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden