Weihnachtsmarkt am Opernpalais

Der Nostalgische Weihnachtsmarkt rund um das Opernpalais findet wie geplant statt, auch wenn das Opernpalais Unter den Linden zum Jahresende schließen wird.

Vom 23. November bis zum 26. Dezember 2011 verzaubert der romantische Markt, Berlinerinnen und Berliner, sowie Touristen und Gäste aus aller Welt, eingerahmt vom erleuchteten Opernpalais und der Staatsoper.
„Wir werden trotz der geplanten Baumaßnahmen und der damit verbundenen Schließung des Opernpalais wieder ein rundum gelungenes Ambiente bieten“, äußert sich Markt-Veranstalter Joseph Nieke. „Ich verspreche, dass sich jede Besucherin und jeder Besucher auch in diesem Jahr bei uns wohl fühlen wird.“
Die Atmosphäre dieses Weihnachtsmarktes prägen Kunsthandwerker aus ganz Deutschland, Tschechien, Österreich, Litauen, Frank-reich, Italien, Finnland, Polen, Kenia, Schweden, England und Norwegen. An über 160 Ständen werden  weihnachtliche Waren und Geschenkideen angeboten – von Christbaumschmuck, Krippenfiguren, Spielzeug, Holzarbeiten, Marionetten und Kerzen bis zu Lammfellschuhen.
Eine Weihnachtsbühne mit klassischer Musik, Tanz und Kultur, aromatischer Glühwein, heiße Maroni und Mandeln, Zucker- und Lebkuchengebäck, eine Feuerzangenbowle und Südtiroler Spezialitäten, nostalgische Fahrgeschäfte, eine „lebendige“ Weihnachts-Krippe und romantische Kutschfahrten durch Berlins historische Mitte – all das macht diese Berliner Institution aus und sorgt seit nunmehr 20 Jahren für ein unvergessliches weihnachtliches Ambiente!
Große Eröffnung des Weihnachtsmarktes ist am 23. November um 16 Uhr. Holger Wemhoff vom Medienpartner Klassik-Radio wird auf der großen Weihnachtsbühne ein buntes Programm mit Musik, Kultur und prominenten Gästen präsentieren. Dann finden täglich Veranstaltungen auf der Bühne und auf dem gesamten Marktgelände statt. Zum Jubiläum in diesem Jahr gibt es viele neue Attraktionen, zum Beispiel einen Rundlauf, eine Tombola oder spektakuläre Hochseilartistik.
Der Eintritt ist kostenlos. Geöffnet ist der Nostalgische Weihnachtsmarkt montags bis donnerstags von 12 bis 21.30 Uhr, freitags und samstags von 11 bis 22.30 Uhr und sonntags von 11 bis 21.30 Uhr. Heiligabend bleibt der Markt geschlossen, am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag ist geöffnet von 11.30 bis 21 Uhr.

Mehr Informationen: www.berliner-weihnacht.de

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden