Junges Berliner Modelabel auf dem kleinsten Laufsteg der Welt

sayye at annewolfBerlin ist wieder vom 16. bis 19. Januar 2018  Treffpunkt der internationalen Modebranche. Kleine und große Modenschauen von bekannten Modemachern und Labels und Newcomer präsentieren in den unterschiedlichsten Locations ihre Shows. 

Jede der Show, jede Locations hat ihren Charakter und so wird auch das art’otel berlin mitte zum Schauplatz einer außergewöhnlichen Modenschau. Am letzten Tag der Fashion Week präsentieren Models die neuesten Kreationen eines jungen Berliner Modelabels – und das auf dem kleinsten Laufsteg der Welt!
Er ist gerade mal zwei Meter lang oder vielmehr kurz und steht in einer art’suite XL des Kunst- und Lifestyle-Hotels im Herzen der Modemetropole Berlin. Das junge Berliner Label KIK/ANN zeigt auf diesem ganz besonderen Catwalk, was in den vergangenen Monaten in seinem Atelier entstanden ist.

KIK/ANN verbindet nicht nur die Vornamen der beiden Gründerinnen, es hat auch eine ganz besondere Entstehungsgeschichte. So steht das KIK für Kirsten „Kiki“ Ochsenknecht, die im Sommer 2017 ein passendes Kleid gesucht hatte für ihre Traumhochzeit mit dem Schauspieler Uwe Ochsenknecht auf Mallorca. Für ein rauschendes Sommerfest sollte das Kleid sein, Facetten aus ihrem Leben zwischen Mallorca und Berlin widerspiegeln und eine deutliche Botschaft rüberbringen: Liebe. Nach einigen Skizzen war nicht nur die Idee für dieses eine Kleid da, sondern für eine ganze Kollektion hinreißend schöner Kleider im Tunika-Stil. Mehr sei an der Stelle noch nicht verraten.

 

(Artikelfoto:Mode von  KIK/ANN, Fotos: © KIK/ANN)

 

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden