Mobil zu Hause: Neuer Nachbarschaftstreff im Ziekowkiez

Foto (v.l.n.r.): David Lehmann (Regionalvorstand Johanniter), Erstmieterin Ursula Günther, Elke Wermelskirchen (Johanniter), Sebastian Krüger (Regionalleiter Vonovia), Björn Teuteberg (Regionalvorstand Johanniter). Foto: Tina Merkau
Foto (v.l.n.r.): David Lehmann (Regionalvorstand Johanniter), Erstmieterin Ursula Günther, Elke Wermelskirchen (Johanniter), Sebastian Krüger (Regionalleiter Vonovia), Björn Teuteberg (Regionalvorstand Johanniter). Foto: Tina Merkau

Ob Hausnotruf, Aufzug oder kostenloser Apothekenservice – Alltagshilfen erleichtern das Wohnen im Alter. Im Quartier an der Ziekowstraße in Berlin- Reinickendorf entstehen neue Angebote für seniorengerechtes Wohnen: Die Johanniter eröffnen einen Nachbarschaftstreff, in dem ältere Menschen vom gemeinsamen Mittagessen bis hin zu kleineren Hilfen im Alltag unterstützende Angebote nutzen können. Das Wohnungsunternehmen Vonovia modernisiert zwei Wohnhochhäuser in der Ziekowstraße und schafft dort insgesamt 145 seniorengerechte und barrierearm ausgestattete Wohnungen. Die ersten Mieter ziehen in diesen Tagen ein.

Wohnbegleitende Dienstleistungen für mehr Selbstbestimmung im Alter

„Wir freuen uns, mit der Eröffnung des Nachbarschaftstreffs einen Beitrag zur Stärkung des generationengerechten Wohnens im Ziekowkiez zu leisten“, sagte Björn Teuteberg, Vorstand des Regionalverbandes Berlin der Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) bei der Eröffnungsfeier des Nachbarschaftstreffs. „Selbstbestimmtes Wohnen ist ein wesentlicher Teil der Lebensqualität im Alter“, so Teuteberg weiter. In dem Nachbarschaftstreff haben Bewohner einen persönlichen Ansprechpartner direkt vor Ort. Neben individueller Beratung und Unterstützung werden Gruppenaktivitäten wie Seniorensport, Gedächtnistraining, Ausflüge und Veranstaltungen angeboten. Zudem stehen Dienstleistungen der ambulanten Pflege, ein Menü-Service, Concierge-Dienste sowie ein Hausnotruf zur Verfügung.

Vonovia schafft 145 seniorengerechte, barrierearme Wohnungen

„Um unseren Mietern auch im hohen Alter selbstbestimmtes Wohnen zu ermöglichen, investiert Vonovia in wohnbegleitende Dienstleistungen und den barrierearmen Umbau der Wohnungen“, sagt Sebastian Krüger, Regionalleiter Region Berlin Nord bei Vonovia. „Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels ist es für uns eine Zukunftsaufgabe, unsere Wohnungen wie hier im Ziekowkiez an die Bedürfnisse älterer Menschen anzupassen. Mit den Johannitern haben wir den richtigen Partner an unserer Seite“, so Krüger weiter. In den zwei Wohnhochhäusern an der Ziekowstraße entstehen 96 Ein-Zimmer-Wohnungen mit rund 30 Quadratmetern Wohnfläche und 49 Zwei-Zimmer-Wohnungen mit rund 60 Quadratmetern Wohnfläche.

Mehr Informationen finden Sie hier: www.vonovia.de

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden