MS Wissenschaft in Berlin Wannsee vor Anker

Die Mitmach-Ausstellung auf der MS Wissenschaft ist eine Initiative des Bundesministerium für Bildung und Forschung im Wissenschaftsjahr 2018 und widmet sich dem Thema Arbeitswelten der Zukunft. Auf der MS Wissenschaft ist Anfassen ausdrücklich erlaubt! Hier heißt es nicht (nur) schauen und staunen, sondern auch ausprobieren und mitmachen. Interaktive Exponate laden alle Besucher ein, selbst aktiv zu werden, sich mit einer speziellen Fragestellung auseinanderzusetzen und den Dingen auf den Grund zu gehen.

wissenschaftsschiff 1aDurch die Digitalisierung, alternative Arbeitsmodelle und die Entwicklung künstlicher Intelligenz stehen Forschung und Zivilgesellschaft vor neuen Chancen und Herausforderungen: Wie werden die Menschen in Zukunft arbeiten? Wie machen sie sich fit dafür? Und welche Rolle spielen Wissenschaft und Forschung bei der Gestaltung eben dieser neuen Arbeitswelten?

26 Aktiv- Stationen laden zur Beantwortung von Fragen und zum Mitmachen ein, wie z.B.
die Station:Spielend sitzen.
Ein Hocker signalisiert für eine gute sitzende Arbeitshaltung das eigene Sitzverhalten. Wenn nötig, wird zu mehr Bewegung angeregt, mit Hilfe von Sensoren kann mittels des Sitz-Kissen ein virtuelles Pingpong-Spiel gepielt werden.
oder
die Station: Berufe mit Zukunft,
wo besonderen Fähigkeiten erfragt werden und im Ergebnis gezeigt wird, was passiert, wenn man sich mit seinen speziellen Fähigkeiten spezialisiert oder weiterbildet.

Hier der virtuelle Rundgang durch den Frachtraum der MS Wissenschaft:

https://ms-wissenschaft.de/ausstellung/rundgang

Viereinhalb Monate dauert die Reise der MS Wissenschaft im Jahr 2018. Vom 15. Mai bis zum 9. Oktober wird das Ausstellungsschiff in Deutschland unterwegs sein.
Nach Berlin ist der nächste Ankerpunkt Brandenburg a.d.Havel

Der Eintritt ist frei.

(Artikelfoto: MS Wissenschaft in Berlin Wannsee,  Foto:© G. Berndt)

 

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden