Warnhinweis für Schlosspark Schönhausen

Der gesamte Schlosspark Schönhausen muss ab sofort aus Sicherheitsgründen vorübergehend für Besucher gesperrt werden. Es besteht akute Lebensgefahr! Entsprechende Hinweisschilder wurden vor Ort angebracht.

Starke Regenfälle und Winde am letzten Wochenende haben im Schlosspark Schönhausen und in den angrenzenden Anlagen zu sehr starken Schäden am Altbaumbestand geführt. Ganze Bäume sind einfach abgebrochen, entwurzelt, sind umgestürzt, herausgedreht, gespalten, Starkäste abgebrochen.

In den vergangenen Tagen mussten daher bereits ca. 30 bis 40 umgestürzte Bäume gefällt und mehrere Äste und Bäume aus der Panke gezogen werden, um ein Aufstauen des Gewässers zu verhindern. Noch sind nicht alle Parkwege wieder frei und beräumt. Insgesamt müssen an ca. 80 bis 100 Bäumen Schnittmaßnahmen durchgeführt werden, da sie durch umstürzende Bäume teilweise beschädigt oder frei gestellt wurden.

Überdies stehen einige Bäume sehr unsicher, da infolge der aufgeweichten Böden die Wurzeln keinen ausreichenden Halt finden und z.B. durch Windeinfluss jederzeit samt Wurzel umstürzen könnten.

Das Wasser steht stellenweise 20 cm unter der Bodenoberfläche und läuft nur sehr langsam ab. Es wird voraussichtlich zwei bis drei Wochen dauern, bis alle akuten Schäden beseitigt und der Park wieder sicher betretbar ist – sofern es nicht anhaltend weiter regnet und das Wasser im Boden abfließen kann.

Derzeit sind drei Baumfirmen und alle Baumpfleger des Bezirkes im Schlosspark tätig.

 (Artikelfoto: Schlospark Pankow am 22.7.2017, Foto: Berndt) 

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden