100. Stammtisch beim Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmerverein

In rundum angenehmer Atmosphäre, in „Mampes Neuer Heimat“, trafen sich die Mitglieder und Gäste des Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmervereins (FKU) zu ihrem 100. Stammtisch. Die Firma und Vereinsmitglied Mampes Spirituosen GmbH war mit dem FKU und der Wirtschaftsförderung Friedrichshain-Kreuzberg der Locations-Gastgeber dieses Jubiläumsstammtisches.

Mampe 100. Stammtisch 3Verband Friedrichshain_ KreuzbergInmitten des angesagten Kreuzberger Szenekiez‘, in unmittelbarer Nachbarschaft der Bergmannstrasse, hat das Berliner Traditionsunternehmen mit „Mampes Neuer Heimat“ seinen Unternehmenssitz. „Regelmäßig treffen wir uns in unterschiedlichen Unternehmen zu Veranstaltungen, die unsere Mitglieder und Gäste vielfältig nutzen: zur Weiterbildung und Beratung, zum Kennenlernen von Unternehmen, zur Mitarbeit in ausgewählten Projekten und zum gegenseitigen Netzwerken. Das alles mit dm Ziel, die Wirtschaft im Bezirk zu stärken“, informiert Alexandra Geiser, Leiterin Strategie und Marketing des Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmervereins.
Der Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmerverein versteht sich ebenfalls als Interessenvertretung seiner Mitglieder und so gibt es eine enge Verbindung mit der bezirklichen Wirtschaftsförderung, die auch die Stammtische des Unternehmervereins als Gemeinschaftsveranstaltung mit ausrichtet.
Inzwischen zählt der FKU 155 Mitglieder und es werden immer mehr. Unternehmer und Unternehmerinnen aus dem Stadtbezirk, aber auch Hotels, öffentliche Einrichtungen, Krankenkassen oder Banken tragen als Mitglieder zur inhaltlichen Vereinsarbeit bei. Traditionell gehört es zu den Abläufen eines Stammtischabends, neue Mitglieder gemeinsam durch die Wirtschaftsförderung und den FKU aufzunehmen. Zum 100. Stammtisch präsentierten sich in einer kurzen Vorstellung gleich sechs neue Unternehmen als neue Mitglieder: IT-Service Höhne, Mediensprechstunde, Non-Doing and more, Schönhelden, Ulrich Kommunikation sowie Peter Schneyder DesignManagement GmbH.

mampe 100. Stammtisch6Verband Friedrichshain_ KreuzbergIntensives Unterhalten und Netzwerken dominierten an diesem Abend und bei einem Rundgang durch die Große Halle konnte man auch die neue gläserne Manufaktur und die  Drogenorgel entdecken. Wer vorsorglich ohne Auto zum Stammtisch angereist war, probierte genüsslich von den traditionellen, hochprozentigen Köstlichkeiten der Firma Mampe, wie z.B. Pfefferminz oder Halb & Halb.
Dieser informative, anregende und unterhaltsame Jubiläumsabend war ein gelungener Startschuss für die mindestens nächsten 100 Stammtische des Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmervereins.

(Artikelfoto: Eröffnung des Stammtischabends durch: Tom Inden-Lohmar, Geschäftsführender Gesellschafter Mampe Spirituosen GmbH, Frank Hüpperling, A+O Berlin, Vorstand Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmerverein, Andy Hehmke, Bezirksstadtrat Abteilung für Wirtschaft, Ordnung, Schule und Sport ( v.l.n.r.  auf der Treppe); Fotos: © G. Berndt)

 

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden