„Kikila“ benötigt Kinderbekleidung, Bücher, Spielsachen

KiKiLa braucht Spenden

Der ehrenamtlich geführter Second-Hand-Laden „Kikila“ in Berlin-Lichtenberg, in der Schulze-Boysen-Straße 35-37 hat wieder Platz frei und würde sich freuen, über neue Sachspenden. Ob Kinderbekleidung, Kinderbücher, Kinder-Spielsachen, Kinderfahrräder, Reisebetten usw. ist alles gefragt.

Die Verkaufserlöse kommen Familien mit krebs- oder anders schwer erkrankten Kindern zu Gute. Seit sechs Jahren gibt es den Kiez-Kinderladen und die ehrenamtlichen Helfer sind immer vom Dienstag bis Donnerstag 12 Uhr -18 Uhr anzutreffen. Es ist auch möglich, Sachen im Kinderhilfe -.Büro in der Triftstraße 42, 13353 Berlin abzugeben.

Die Wohnungsbaugesellschaft HOWOGE stellt den rund 40 Quadratmeter großen Laden für eine symbolische Miete zur Verfügung.

Der Kinderhilfe – Hilfe für krebs- und schwerkranke Kinder e.V. Berlin-Brandenburg steht seit mehr als 30 Jahren Familien mit einem krebs- oder anders schwer erkrankten Kindern und Jugendlichen umfassend zur Seite. Durch großes Engagement wurden Elternwohnungen in der Nähe der Kliniken, ein Nothilfefonds, Nachsorgeangebote, Elterntreffen, Beratung für betroffene Eltern und Geschwister, die Förderung von Behandlungsbedingungen und Forschung auf dem Gebiet der pädiatrischen Onkologie und vieles mehr verwirklicht.

Spendenkontonummer des Kinderhilfe e.V.s: Berliner Sparkasse, IBAN: DE49 1005 0000 0780 0048 84, BIC: BELADEBEXXX IHRE Ansprechpartnerin: Birgit Wertzig-Zalkind

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden