Berlin räumt auf: Viele Aktionen zum weltweiten Umweltschutztag

Am 20. und 21. September senden tausende Berliner ein Zeichen in die Welt: Über 14.000 Engagierte, mehr als 320 Aktionen nehmen an Deutschlands größter Aufräum-Aktion im Rahmen des WORLD CLEANUP DAY 2019 teil.

Über 300 Aktionen im gesamten Stadtgebiet und ein zentrales Event auf dem Steinplatz geben beim 9. Aktionstag von wirBERLIN am 20. und 21. September im Rahmen des World Cleanup Day einen Überblick auf die Akteure im Kampf gegen Müll und für eine nachhaltige, saubere Zukunft.

„Wir wollen zeigen, dass die Stadtgesellschaft gemeinsam agieren kann, wir wollen appellieren an alle mehr Verantwortung zu übernehmen und mit guten Beispielen voran zugehen. Wir haben es in der Hand, wie wir zukünftig leben wollen!“, sagt Beate Ernst, Vorsitzende von wirBERLIN.

So lang die Liste der Anmeldungen zum Aktionstag ist, so spannend und beispielhaft sind die Aktionen. Die Palette reicht von Joggern, die den Tiergarten reinigen, Kita-Kindern, die aus gesammelten Müll Weihnachtsgeschenke basteln werden, Schüler*innen, die ihren Schulhof verschönern, nachhaltigen Initiativen und Unternehmen, die Gewässer und Ufer reinigen, Familien, die ihre Nachbarschaft sauber machen, Kiezinitiativen, die Baumscheiben bepflanzen bis hin zum Hipster und Politiker, sie alle packen gemeinsam für ihre Stadt an. Unterstützt wird der Aktionstag von der BSR, die wie in jedem Jahr kostenlos verschiedene Cleanup-Materialien wie Mülltüten, Greifer, Besen und Handschuhe zur Verfügung stellt.

Ergänzt werden die zahlreichen Cleanup-Aktionen in der Stadt am 21. September durch den Event „think global – act local“, als Plattform für Information, Austausch und Inspiration von 14-19 Uhr auf dem Steinplatz. Zentrale Fragen zur Vermeidung von Müll, Verantwortung und Verpflichtung gegenüber unserer Umwelt, sowie zukunftsfähige Konzepte, Produkte und Innovationen stehen dabei im Mittelpunkt. Rund 40 NGOs, Initiativen und Unternehmen präsentieren auf dem Steinplatz ihre innovativen Ideen begleitet durch ein abwechslungsreiches Workshop-Angebot für Jung und Alt. Gleichzeitig erwartet die Besucher*innen auf der Bühne ein spannendes Programm mit Info Talks mit Vertreter*innen aus Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und internationalen Gästen sowie Musik und Entertainment.

Mehr Informationen unter www.wir-berlin.org

Bildnachweis: CC0 via pixabay.com

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden