100 Jahre Polen: Ständchen zum Geburtstag

Polnische Flagge pixabay CC0
Polnische Flagge pixabay CC0

Aus Anlass des 100-jährigen Jubiläums zur Wiedererlangung der Unabhängigkeit des polnischen Staates im Jahr 1918 präsentieren sich junge Sänger aus Europa, Asien und Übersee mit einem Reigen der schönsten Melodien der polnischen Vokalmusik. Dabei werden unter anderem Werke von Stanisław Moniuszko, Karol Szymanowski, Mieczysław Karłowicz und Ignacy Jan Paderewski zu Gehör gebracht. Im Vorprogramm tritt der deutsch-polnische „Spotkanie“-Chor auf.

Musikalische Leitung und Klavier: Dorota Dobosz. Es singen Studierende der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin: Fermin Basterra (Deutschland), Julia Dębowska (Kanada/Polen), Sungho Kim (Südkorea), Dominika Kościelniak (Polen), Agata Kuczmera (Polen), Hubert Kowalczyk (Polen), Jeeyoung Lim (Südkorea), Birita Poulsen (Färöer), Ádám Schiffer (Ungarn), Brynhildur Thorsdottir (Island) und Yun Kwon Kim (Südkorea).

  • Wann: Donnerstag, 8. November 2018, um 19.30 Uhr
  • Wo: Leo-Borchard-Musikschule, Martin-Buber Str. 21, 14163 Berlin-Zehlendorf

Alle Musikinteressierten sind herzlich willkommen, der Eintritt ist frei! (Spenden willkommen!)

Das Konzert ist eine Veranstaltung der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Berlin im Rahmen der deutsch-polnischen „Spotkanie 2018“-Kulturtage, die zur Zeit im Bezirk Steglitz-Zehlendorf stattfinden. Die Veranstaltung wird unterstützt von der Musikschule Steglitz-Zehlendorf und der Botschaft der Republik Polen.

Bildrechte: © Fabio Berti/Dreamstime.com 

© Fabio Berti | Dreamstime.com
© Fabio Berti | Dreamstime.com

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden