Gemeinsames Picknick mit der bunten Welt der Salate

Salamix, sala, regional, vegetarisch

Neues ausprobieren, Altbewährtes miteinander teilen – beim gemeinsamen Picknick sind der kulinarischen Vielfalt keine Grenzen gesetzt. Das Interkulturelle Picknick gehört bereits seit einigen Jahren zu den Traditionen des Quartiers an der Mehrower Allee.

Mit wechselnden Themen oder auch ganz offen findet die Zusammenkunft der Feinschmecker jedes Jahr meist zwei Mal statt. Im Garten der Begegnung treffen Garten- und Picknickfreunde mit jenen, die es noch werden wollen, aufeinander. Dieses Mal soll die bunte Welt der Salate erkundet werden.

Im Juli fand das erste Interkulturelle Picknick 2018 statt und für einige Besucherinnen und Besucher war das wohl eine Premiere. Das DRK-Nachbarschaftszentrum und die Senatsinitiative BENN (Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften) Mehrower Allee luden zum gemeinsamen Grillen. Es zeigte sich, dass Grillen so international wie die Nachbarschaft an der Mehrower Allee ist. Dem vielfältigen Publikum schien es an dem Tag gleichermaßen zu gefallen – Bewohnerinnen und Bewohnern des Quartiers ebenso wie Familien aus den Gemeinschaftsunterkünften der Bitterfelder Straße.

Am Mittwoch, dem 22. August 2018, ab 16;30 Uhr, lädt die Senatsinitiative BENN (Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften) Mehrower Allee in den Garten der Begegnung, Ludwig-Renn-Straße 33B, 12687 Berlin ein.

 (Artikelfoto: Salatmix, Foto: pixabay.com CC0 Creative Commons)

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden