Der Boxhagener Kiez

Der Boxhagener Platz ist seit etwa 90 Jahren Berlin. Vorher gehörte er zum Gutshof Boxhagen und hier "Platz D."

Mit voller Wucht durch die Luft – unteregs in Friedrichshain-Kreuzberg zwischen Seume-, Simplon-, Warschauer- und Boxhagener Straße, unweit der Frankfurter Allee.

Vom blaugrauen Berliner Himmel fällt Nieselregen auf die Straßen. Auch an diesem verregneten Tag (25. Januar  2011) laufen in jeder Richtung Menschen über die Straßen und durchqueren in Tram, Bussen, Pkw und auf Fahrrädern den Kiez. Im  Falafelgeschäft Al Gasali essen Berit Müller und Anja Steffen Falafeln.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden