Netzwerken beim Sommerfest über den Dächern von Berlin

Dach Metro FRiedrichshain,

Welche Sommerfeste gelingen bei diesem Wetter nicht und so brillierte das Sommerfest des Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmervereins und der IMW Interessenvereinigung Mittelständische Wirtschaft mit gut gekühlten Getränken, Spezialitäten vom Grill und intensiven Gesprächen zusätzlich mit in einer einfallsreichen Location. Denn es war ein Sommerfest in der Nähe des Himmels, auf einer Fläche, die in Berlin-Friedrichshain nicht so bekannt ist, auf dem Dach der Metro.

Auf dem gemeinsam ausgerichteten  Sommerfest des Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmervereins und der Interessenvereinigung Mittelständische Wirtschaft e.V.: Andy Hehmke, Bezirksstadtrat für Wirtschaft, Ordnung,  Schule und Sport, Frank Hüpperling, vom Vordstand des Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmervereins, Susan Friedrich, Interessenvereinigung Mittelständische Wirtschaft e.V., Mario Berger, Metro Geschäftsleiter (v.l.n.r.)
Auf dem gemeinsam ausgerichteten Sommerfest des Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmervereins und der Interessenvereinigung Mittelständische Wirtschaft e.V.: Andy Hehmke, Bezirksstadtrat für Wirtschaft, Ordnung, Schule und Sport, Frank Hüpperling, vom Vordstand des Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmervereins, Susan Friedrich, Interessenvereinigung Mittelständische Wirtschaft e.V., Mario Berger, Metro Geschäftsleiter (v.l.n.r.)

Über 100 Mitglieder und Gäste waren der Einladung des Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmervereins und der Interessenvereinigung Mittelständische Wirtschaft e.V. gefolgt und zeigten sich teilweise erstaunt über den Sportplatz auf dem Metro-Dach. Im „Fußballhimmel“, über den Dächern von Berlin, trainiert u.a. SG Blau-Weiß Friedrichshain, erläuterte Bezirksstadtrat für Wirtschaft, Ordnung Schule und Sport, Andy Hehmke. Frank Hüpperling, Vorstand des Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmervereins, betonte in seiner Begrüßungsrede die erfolgreiche langjährige Arbeit des Vereins, vor allem die qualitativen Seminarangebote und das intensive Netzwerken. Dazu kam es an diesem Abend in einem bunten Mix von Gästen und Mitgliedern auffallend entspannt und harmonisch. Dabei waren vertreten u.a. die International Campus AG, der Bund der Selbständigen, Landesverband Berlin, die Berliner Volksbank, das Berliner Kriminal Theater und das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg.

Für das leibliche Wohl sorgte das Team von Curry Fritze. Wer sich nach dem Genuss der leckeren und sommerlichen Berliner Köstlichkeiten sportlich betätigen wollte, wurde mit dem Torschießen auf die Fußballwand oder per Puck ins Eishockeytor der Eisbären  herausgefordert. Mario Berger, Metro Geschäftsleiter und Herr des Hauses wies stolz auf die Einzigartigkeit seines Hauses hin. Diese Exklusivität genossen die Gäste ausnahmslos an diesem Abend, mit einer kleinen angenehmen Brise und einem faszinierenden Blick auf die Berliner Umgebung, auf das Berghain, die Mercedes-Benz-Arena Berlin und die Warschauer Brücke – in einer ganz neuen Perspektive.

( Artikelfoto: Sommerfest auf dem Metro-Dach, Fotos: ©G. Berndt, Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmerverein)

(Artikelfoto: Auf dem Dach der Metro Friedrichshain, Fotos: ©G. Berndt)

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden