Theodor Fontane als Kunstkritiker

Theodor Fontane kennt jeder Berliner und Brandenburger – aber auch als Kunstkritiker? Der Vortrag am 07.05.18 in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek von Dr. Carmen Aus der Au (Zürich) stellt den bekannten Dichter unter diesem Aspekt vor. 

Dr. Carmen Aus der Au stellt ihre 2017 erschienene Dissertation vor. Anhand zahlreicher Abbildungen gibt sie einen Einblick in Fontanes Bildwelt. Dabei kommen der politische und gesellschaftliche Kontext des 19. Jahrhunderts zur Sprache, zumal die Mehrheit von Fontanes Kunstkritiken als Zeitungsartikel erschienen sind und auf aktuelle Debatten Bezug nahmen. Die Referentin wird auf Fontanes persönliches Umfeld und seine Vereinskontakte eingehen, die nicht nur seine journalistische Karriere, sondern auch sein Kunsturteil entscheidend geprägt haben. Aufschlussreich sind die Kunstkritiken hinsichtlich Fontanes Poetik, die er ausgehend von der Betrachtung bildender Kunst entwickelte.

Termin: Montag, 07.05.2018 um 18:00 Uhr
Eintritt: frei. Ohne Voranmeldung.
Information: Tel. (030) 90299-2410.
Ort: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin
Eine Veranstaltung der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek in Kooperation mit der Theodor Fontane Gesellschaft e.V. / Sektion Berlin-Brandenburg

 

 (Artikelfoto: Theodor Fontane – Lithographie von Hanns Fechner, 1896 Foto: ©Theodor-Fontane-Archiv Potsdam)

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden