Die Therapie – Uraufführung

Die Thearapie – der spannende Psychothriller von Sebastian Fitzek, Deutschlands erfolgreichstem Autor von Psychothrillern, kommt jetzt zum ersten Mal auf die Bühne des Berliner Kriminal Theaters.

sc_-therapie_thomas-gumpert_esther-escheJosy, die 12-jährige Tochter des bekannten Psychiaters Viktor Larenz, verschwindet unter mysteriösen Umständen spurlos. Es gibt keine Zeugen, eine Leiche wurde nie gefunden. Jahre später wird Viktor von einer Zeitschrift um ein Interview gebeten. Er zieht sich auf eine einsame Insel zurück, in der Hoffnung, dort endlich wieder zu sich finden und sich der Geschichte endgültig stellen zu können. Unerwartet bekommt er Besuch von der jungen Autorin Anna Spiegel, die unter Wahnvorstellungen leidet und ihn bittet, sie zu therapieren. Sie behauptet, Visionen von einem Mädchen zu haben, das spurlos verschwunden sei. In ihren Schilderungen gibt es deutliche Parallelen zu Josy. Haben ihre Halluzinationen etwas mit dem Verschwinden des Mädchens zu tun? Nach langem Zögern beginnt Viktor die Therapie mit Anna. Doch was er damit in Gang bringt, übertrifft seine schlimmsten Alpträume…

Autor S. Fitzek_und Regisseur W.Rumpf
Autor S. Fitzek_und Regisseur W.Rumpf

Die Thearapie – Psychothriller von Sebastian Fitzek | Regie: Wolfgang Rumpf
Mit Esther Esche, Thomas Gumpert, Peter Groeger , Wolfram von Stauffenberg, Maxi Rumpf, Alexandra Maria Johannknecht und Volkmar Kleinert

Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist Deutschlands erfolgreichster Autor von Psychothrillern. Seine Bücher werden in vierundzwanzig Sprachen übersetzt und sind Vorlage für internationale Kinoverfilmungen und Theateradaptionen. Sebastian Fitzek lebt mit seiner Familie in Berlin.

Uraufführung:  29. September 2016 | Voraufführungen: 27. + 28.09.2016 – 20 Uhr

Berliner Kriminal Theater – Palisadenstr. 48  – 10243 Berlin (U-Bhf. Weberwiese  (U5))  www.kriminaltheater.de

 (Artikelfoto:  „Therapie“, E.Esch, T.Gumper, M. Rumpf; Fotos ©: Berliner Kriminal Theater)

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden