Duo PianLola – Premiere am 3. März in Mitte


Das Duo PianLola, Berliner Kabarett & Argentinische Tangomusik, ist endlich mit einem festen Standort in Berlin, im Restaurant Ephraim’s direkt an der Spree im historischen Nikolaiviertel, angekommen. Das Gründerzeitrestaurant in Mitte bietet einmaliges Berliner Kabarett mit Tangoklängen zum Abendessen.

Zuvor hatte das Duo PianLola in ganz Deutschlandauf den unterschiedlichsten Bühnen gespielt. Das Duo besteht aus einer waschechten Berlinerin mit der typischer Berliner Schnauze, die von Lola Bolze gespielt wird. Sie wird begleitet von dem ebenso schauspielerisch talentierten argentinischen Pianisten Jorge Idelsohn und zeigt im Gründerzeitambiente des Restaurants Ephraim’s amüsantes Begleitprogramm zu typisch deutscher Küche.

2Duo Pianlola Foto von Juergen Schmidt 2„Uns hat das Restaurant inspiriert, als wir das Ephraim’s betraten“, so der Argentinier, der Episode um Episode um LOLA, die „Portiersche“, kreiert. Er selber habe jahrelang Diven in Barcelona und Buenos Aires in der Oper und bei klassischem Programm begleitet, aber „ein Abendprogramm in Mitte, das hat uns noch gefehlt“, so Lola Bolze.

Im Restaurant Ephraim’s, das seit Jahren für sein historisches Ambiente und die gute deutsche Küche bekannt ist, präsentiert erstmalig echtes Berliner Kabarett mit musikalischen Tango-Einlagen. Diese Kombination des Chansontheaters gab es Berlin noch nicht. Es schafft mit Herz und Musik Synergien zwischen den Partnerstädten Berlin und Buenos Aires. Es ist mehr als Theater oder Essen gehen und auf jeden Fall mehr als ein Konzert.

Der argentinische Pianist Jorge hatte schon auf der deutschen Schule in Buenos Aires Theater gespielt. Zusätzlich zu seinem brillanten Klavierspiel wollte er schon immer selbst eine Rolle auf der Bühne. „Lola traf ich vor fast fünf Jahren. Ihre freche und kesse Art hat mich zu dem Stück inspiriert, das ihr wie eine zweite Haut auf den Leib geschrieben stand: Authentische Berlinerin aus Neukölln, die von einer großen Gesangskarriere träumt… Nun ist aber der Tango nur eine Facette meines Repertoires“, so Jorge, „ich spiele hier die deutschen Klassiker und auch die Chansons der 20er bis 60er Jahre neben ausgewählten Tangos“.

3Duo Pianlola Foto von Juergen Schmidt1Eine Mischung gibt es im Programm „Von Berliner bis Argentinier…“ im Restaurant Ephraim’s vor und nach dem Abendessen. Das Duo PianLola, das inzwischen das beliebte Programm über eine Portiersfrau, die einen brillanten Musiker inspiriert, schon auf mehr als 250 Kleinkunstbühnen präsentiert hat, findet im Ephraim’s den idealen Spielort. In mehreren Figuren versucht Lola Bolze in der Rolle der LOLA Alois den Kopf zu verdrehen. Da ist die mondäne Susi Kempinski und die frivole Elfriede von Veilchenfels und auch die „Striptöse mit anziehendem Beruf “.

Lola Bolze, die als Quereinsteigerin inzwischen eine lange Buchungsliste vorzuweisen hat, hat sich ihren Traum erfüllt: „Wir werden im historischen Viertel Berlins spielen und zwischen zwei Akten lassen wa se ma essen!“. Mit viel Lebendigkeit bringt Lola ihre Parodien und einige der witzigsten Chansons des vergangenen Jahrhunderts zeitlos auf die Bühne.

Programm „Von Berliner bis Argentinier…“.
Der elegante Pianist Alois soll bis zum nächsten Morgen eine neue Komposition in der Philharmonie abgeben. Mitten in der Schaffenskrise trifft er im Theater auf die „Portiersche“ LOLA, die sich in verschiedene Persönlichkeiten verwandelt. Ehe sie sich versieht, wird sie zur Muse von Alois, der von den vielen Stars erzählt, die er begleitet hat. Lieder aus den 20er bis 60er Jahren werden neu interpretiert und mit argentinischer Tangomusik in ein einzigartiges deutsch-argentinisches Programm integriert. Ein außergewöhnlicher Abend, humorvoll und herrlich retro.

Gespielt wird am  03. März (Premiere), 07. April, 05. Mai, 02. Juni, 07. Juli, 04. August, 01. September, 06.Oktober, 03. November, 01. Dezember 2016
Auch für ein gemeinsames Chanson-Gruppenerlebnis sehr geeignet.

Restaurant Ephraim’s, Spreeufer 1, 10178 Berlin Mitte
3.3.2016 Premiere der Neufassung
Reservierung unter Tel: 030 247 25 947

Gewinnspiel: Wir verlosen  2 x 2 Freikarten für den 7. April 2016.
Um zu gewinnen, senden Sie uns bitte unter dem Kennwort Duo PianLola die Antwort auf die Frage: Wo befindet sich jetzt di feste Spielstätte des Duo PianLola in Berlin?
Die  richtige Antwort senden Sie bitte per Mail  an gewinnen@berliner-lokalnachrichten.de.

Einsendeschluss ist der 30. März 2016. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 (Artikelfoto: Duo PianLola, Foto: © Duo PianLola)

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden