Ende der Matterhorn-Gondel-Saison

Matterhorn Gondel Potsdamer Platz

Rund 500 Gedecke wurden in der jüngst geendeten Gondel-Saison auf der Dachterrasse des Swissôtel serviert.

Küchenchef André Egger ist sehr zufrieden. Der Schweizer startet gerade in seinem Restaurant „44“ die neue Karte mit Schweizer Spezialitäten wie Pulled Beef vom Simmentaler Rind im Appenzeller Brötchen oder Rindstatar mit Pepper Knolle. Am 9. März präsentierte er tapasartig Auszüge aus der Karte anlässlich des Abbaus der originalen Matterhorn-Gondel per Kran, die nun im Sommer-Asyl auf die nächste Wintersaison wartet.

(Artikelfoto: © Udo Rößling)

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden