„IV – W. Poesie der Farben“

„IV – W. Poesie der Farben“ ist der Titel der neuesten Ausstellung in Myr’s Hotel in der Metzer Straße im Prenzlauer Berg.

Vier Künstlerinnen – 2 Brandenburgerinnen, 2 Berlinerinnen – präsentieren ihre sehr unterschiedlichen Arbeiten, die in dieser Zusammenschau ihre Individualität unterstreichen, in der Intimität des Ausstellungsraums jedoch das Gefühl der Zusammengehörigkeit erahnen lässt. Barbara Butzke, Christiane Grasse, Gabriele Hiller und Juliane vonna Schönhauser lassen holographische Malerei die Romantik begegnen und Abstraktes mit der Melancholie streifen – eine Reise in eine besondere Farbenwelt voller Poesie…

Eröffnet wurde die Ausstellung von Sascha Hilliger, einst Generalmanger des kleinen, edlen Boutique-Hotels und seit einer Zeit als kunstsinniger Event-Managers desselben  tätig, und von Vollrad Kühn, seines Zeichens Pankows Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung und Bürgerdienste. Versteht sich, daß die Eröffnung am  20. Juli in einem  anspruchsvollen kulurellen Rahmen eingebettet war, derweil so manche(r) Prominente(r) sein en  Weg hierher gelenkt hatte – man denke zum Beispiel an Henry de Winter samt Bobby…
Übrigens: Eine sehenswerte Exposition, die man bis zum 29. September des Jahres genießen kann!

 

(Text , Photos©: Udalrich von Aratora)

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden