Jürgen Walter präsentiert seine neue CD

Jürgen Walter, bekannt durch seine Lieder und Hits „Schallala, Schallali…“und „Clown sein“, präsentiert seine neue CD „Alles kehrt wieder“ mit einem Mix von neuen Liedern und Chansons, auch in französischer Sprache, an der großartige Künstler beteiligt sind.  Die Komponisten Andreas Bicking, Wilfried Peetz, Ulli Schwinge u.a. haben temporeiche und auch für die Seele einfühlsame Lieder kreiert, modern arrangiert und umgesetzt. 

10 Jahre hat es gedauert, bis aus einer Vielzahl von neuen Kompositionen und Texten das Album  fertig war, das so richtig nach Jürgen Walter klingt. „Wo Jürgen Walter draufsteht, klingt auch Jürgen Walter raus!“ Die Texte von Gisela Steineckert spiegeln das Wesen von Jürgen Walter wieder. Musik und Texte verschmelzen zu einer Einheit.

_sc_ POrtraet  Alles kehrt wiederEine jahrelange intensive künstlerische Freundschaft verbindet Jürgen Walter mit seinen Autoren, das ist auch in dem neuen Album zu spüren. Mit der Sängerin Andrea Peetz präsentiert er ein Duett. Ein Lied in französischer Sprache singt er als Hommage an die große französische Chansoninterpretin Cora Vaucaire (1918-2011), mit der er seit freundschaftlich verbunden war. Drei internationale Titel – Welthits – fügen sich homogen in die Lieder ein und geben der CD eine ganz besondere Note.

„Mir ist ein neues Album gelungen, auf das ich ganz stolz bin und an dem ich meine Freunde und Fans teilhaben lassen möchte“, sagt Jürgen Walter.

Eine Konzert-Tournee mit der CD ist im 2. Halbjahr 2016 in Planung.

Das Album „Alles kehrt wieder“ ist ab  dem 8. April 2016 erhältlich.
Weitere Informationen: www.buschfunk.com

Gewinnspiel: Wir verlosen 3 CDs „Alles kehrt wieder“. Um zu gewinnen, senden Sie uns bitte unter dem Kennwort  Jürgen Walter die Antwort auf die Frage: Das Lied in französischer Sprache auf seiner CD singt Jürgen Walter als Hommage an welche große französische Chansoninterpretin? Die  richtige Antwort senden Sie bitte per Mail  an
gewinnen@berliner-lokalnachrichten.de. Einsendeschluss ist der 25. April 2016.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

(Artikelfoto: Cover „Alles kehrt wieder“, Fotos: © Herausgeber)

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden