„Lange Nacht der Unterwelten“ am Samstag, 17. Juni

Das wird eine spannende Nacht, die „Lange Nacht der Unterwelten“am Samstag, 17. Juni 2017. Alle  zehn Standorte, die an der U-Bahnlinie 8 zwischen den Bahnhöfen Paracelsus-Bad und Hermannplatz liegen und die sonst nur im Rahmen von Führungen zugänglich sind, haben von 17 bis 1 bzw. 2 Uhr geöffnet.

Der Berliner Unterwelten e.V. zeigt in seinem 20. Jubiläumsjahr  – von Nord nach Süd – folgende Anlagen:

OP-Bunker Teichstraße (U8 Paracelsus-Bad)
ABC-Schutzanlage/Atombunker im U-Bahnhof Pankstraße (U8 Pankstraße)
Bunker Blochplatz (U8 Gesundbrunnen)
S-Bahn-Museum in der ehem. U-Bahn-Toilette Behmstraße (U8 Gesundbrunnen)
Ausstellung Mythos Germania im U-Bahnhof Gesundbrunnen (U8 Gesundbrunnen)
Berliner Unterweltenmuseum im U-Bahnhof Gesundbrunnen (U8 Gesundbrunnen)
Flakturm Humboldthain (U8 Gesundbrunnen)
AEG-Versuchstunnel/erster U-Bahntunnel Deutschlands (U8 Voltastraße)
Gewölbe der ehem. Oswald-Berliner-Brauerei (U8 Bernauer Straße)
Fichtebunker (U8 Schönleinstraße)

Die verschiedenen Orte erzählen u.a. von der Entwicklung Berlins zur Industriemetropole Europas, vom Aufbau der unterirdischen Infrastruktur, vom Größenwahn der Nationalsozialisten und ihrem Projekt „Germania“, vom Überleben im Schutz der Bunker während des Zweiten Weltkrieges, von der Teilung der Stadt und den Mauerdurchbrüchen unter Tage.

Während der „Langen Nacht“ können sich die Besucher in den Anlagen weitgehend frei bewegen und diese selbständig erkunden. Mitarbeiter und Vereinsmitglieder beantworten gern Fragen. An verschiedenen Standorten ist für ein Imbissangebot gesorgt.

Weitere Informationen gibt es auf www.berliner-unterwelten.de

GEWINNSPIEL: Wir verlosen wir verlosen 5×2 Tickets. Um zu gewinnen, senden Sie uns bitte unter dem Kennwort Berliner Unterwelten die Antwort auf die Frage NennenSie mind. eine Anlage des Berliner Unterwelten e.V.. Die richtige Antwort senden Sie bitte per Mail an gewinnen@berliner-lokalnachrichten.de. Einsendeschluss ist  der 15. Juni 2017.
Der Rechtsweg und die Barauszahlung sind ausgeschlossen. Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels verwendet.

 

 (Artikelfoto:© Michael Fahrig/Berliner Unterwelten e.V.)

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden