Klassisch und modern – Classic Open Air auf dem Gendarmenmarkt

open air classik

An fünf Konzertabenden, vom 5. bis 9.Juli 2018 , wird Classic Open Air auf dem Gendarmenmarkt ein abwechslungsreiches Programm zeigen, das gekonnt eine Brücke zwischen klassischer und populärer Musik schlägt und anspruchsvolle musikalische Unterhaltung bietet.

Eröffnet wird das Festival am 5. Juli mit dem Deutschen Filmorchester Babelsberg, das seinen hundertsten Geburtstag in der „First Night“ begeht. Die musikalische Zeitreise durch das breite Repertoire des traditionsreichen Orchesters beinhaltet schönste Melodien der großen Hollywood-Blockbuster, Titel aus Ufa- und DEFA-Zeiten, aber auch Rock- und Pop-Songs sowie weltberühmte Werke aus Klassik und Oper. Stargast des Eröffnungsabends ist Peter Maffay. Weitere Gratulanten sind u.a. die stimmgewaltige Soulsängerin Cassandra Steen und der Pianist Joja Wendt. Joja Wendt, der gleich an zwei Abenden („First Night“, „Vier Pianisten – Ein Konzert“) zu erleben ist, genießt die Zusammenarbeit und das gemeinsame Spiel mit dem Deutschen Filmorchester Babelsberg: „Das ist ein Orchester frei von jeder Attitüde. Die spielen wirklich richtig gut und trotzdem haben sie die Leichtigkeit und auch das Selbstverständnis, hochwertige Unterhaltung zu machen“. Außerdem ist er ein echter Fan des Classic Open Air: „Das Festival hat eine Strahlkraft über die Grenzen des Landes hinaus. Für uns Künstler ist es eine Ehre, hier spielen zu dürfen“.

Am 6. Juli widmet das Classic Open Air den unsterblichen Opernkompositionen Richard Wagners einen eigenen Abend. In den Augen der Starsopranistin Nadja Michael bietet der Gendarmenmarkt genau den richtigen Rahmen für „Wagner in Licht und Feuer“: „Diese Musik passt ganz besonders dort hin, weil es dieses Pompöse und sehr Theatralische hat“.
Der Abend des 7. Juli gehört den großen italienischen Opernkomponisten. Das Philharmonische Orchester Vorpommern und Solisten interpretieren bei „Nessun dorma“ Arien, Duette und Ensembleszenen aus „Tosca“, „La Boheme“, „Turandot“ und weiteren Meisterwerken der italienischen Oper.

Bei „Vier Pianisten – Ein Konzert“ am 8. Juli ist Joja Wendt ein zweites Mal zu Gast. Gemeinsam mit Boogie-Woogie-Spezialist Axel Zwingenberger, Jazzer und ECHO-Preisträger Martin Tingvall und Klassikpianist Sebastian Knauer spielt er ein Klavierkonzert der besonderen Art, bei dem Klassik auf Boogie Woogie, Jazz und Popmusik trifft.

Zum Festivalabschluss am 9. Juli sind „Classics of Soul & Funk” zu hören. Die erfolgreichste Funk- und Soulband der Welt Earth, Wind & Fire beschließt das Classic Open Air 2018 mit Klassikern der Musikgeschichte und spielt ihre größten Hits live auf dem Gendarmenmarkt. Support Act für Earth, Wind & Fire ist der vielversprechende Nachwuchskünstler NoMBe. Über 70 Mio. Mal wurden seine Songs bereits gestreamt, zu seinen prominentesten Fans gehören Pharrell Williams, Heidi Klum und natürlich seine Patentante Chaka Khan. Sister Sledge komplettieren den Abend mit großartigen Songs wie „We are family“, „He‘s the greatest dancer” oder „Frankie“.

Gewinnspiel: Wir verlosen 3×2 Karten, für den 6. und 8. Juli. Um zu gewinnen, nennen Sie uns bitte unter dem Kennwort Classic Open Air die Antwort auf die Frage:  Nennen sie mindestens Einen der „Vier Pianisten“. Die richtige Antwort senden Sie bitte per Mail an gewinnen@berliner-lokalnachrichten.de. Einsendeschluss ist  30. Juni  2018.

Der Rechtsweg und die Barauszahlung sind ausgeschlossen. Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels verwendet.

 

(Artikelfoto: Classic Open Air , Zauber-der-Romantik, Foto: ©DAVIDS)

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden