Bundespräsident eröffnet Fontanejahr 2019 in Neuruppin

Fontanedenkmal in Neuruppin. Claus-Joachim Dickow [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)]
Fontanedenkmal in Neuruppin. Claus-Joachim Dickow [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)]

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Brandenburgs Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke haben am 30. März in Neuruppin das Fontanejahr 2019 eröffnet. Bei dem Festakt in der Kulturkirche waren rund 800 Gäste aus Politik, Kultur, Wirtschaft und Medien sowie Bürgerinnen und Bürger dabei.

Zuvor hatten Steinmeier und Woidke die Leitausstellung »fontane.200/Autor« im Museum Neuruppin besucht. Der anschließende Gang durch die Neuruppiner Innenstadt führte auch am Fontanehaus, der Löwen-Apotheke, vorbei.

Zur Eröffnung des Fontanejahres sprach Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ein Grußwort. Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke sagte in seinem Grußwort: „Brandenburg ist in diesem Jahr Fontane-Land. Das Jubiläum wird vielfach gelebt: In Kunst und Kultur, im Tourismus und in der Bildung ebenso wie in der Kommunalpolitik, in der gesamten Region genauso wie auf Landes- und Bundesebene. Mein Dank gilt allen, die Ausstellungen, Wanderungen, Lesungen, Theateraufführungen, Workshops und Werkstätten erdacht und vorbereitet haben. Im Jubiläumsjahr präsentieren Fontane-Kenner und –Freunde lebendig und anschaulich ihre Entdeckungen, Erkenntnisse und Ansichten.“

Leitausstellung bis 30. Dezember in Neuruppin zu sehen

Die Leitausstellung stellt die Besucher mitten hinein in Theodor Fontanes Schreib- und Textwelten: Woher hat er seine Ideen? Wie erfindet er seine Figuren? fontane.200/Autor zeigt Fontaneals Wortsampler, Schreibdenker und Textprogrammierer. Das Leitmotiv der Leitausstellung sind Fontanes Wort(er)findungen, die in Neuruppin das Museum und die ganze Stadt bespielen.

Die Ausstellung ist bis zum 30. Dezember 2019 täglich – außer dienstags – von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Eintrittspreis: 8,50 €, ermäßigt 6 €. Mittwochs ist die Ausstellung von 17 bis 19 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet.

Zugleich mit dem Festakt fiel auch der Startschuss für das Programm der Fontanestadt Neuruppin und des Landkreises Ostprignitz-Ruppin. Ein kulturelles Programm in der Innenstadt gibt bis in die Abendstunden einen Vorgeschmack auf weitere Veranstaltungen im Rahmen von »fontane.200/Neuruppin« als zentraler Veranstaltungsort des Jubiläumsjahres.

Unter dem Motto »fontane.200« würdigt Brandenburg vom 30. März bis Fontanes Geburtstag am 30. Dezember 2019 den großen Autor in Kooperation mit zahlreichen Programmpartnern und einem breitgefächerten Veranstaltungsprogramm im ganzen Land und darüber hinaus. Die sechs zentralen Programmsäulen laden mit mehr als 450 Veranstaltungen im ganzen Land Brandenburg Besucher*innen ein, Fontanes Werk und seine Arbeitsweise neu zu entdecken.

Das komplette Programm unter www.fontane-200.de

Bildnachweis:Claus-Joachim Dickow [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)]

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden