Vorgestellt: Neue Suchmaschine für den Einzelhandel

Locafox Suchmaschine

Unter dem Motto „Einach.Lokal.Shoppen“ startete jüngst die Berliner Produktsuchmaschine Locafox. Passend zu den Schlagworten Local Commerce oder Real Time Information geben Kunden auf simple Weise das gesuchte Produkt bei Locafox ein und erhalten – ausgehend von ihrem Standort – die nächstmögliche Einkaufsmöglichkeit.

Neue Vertriebswege über Online-Shops
Laut einer aktuellen Studie hält der Trend zum E-Commerce weiterhin unaufhaltsam an. Was einige visionäre Unternehmensgründer frühzeitig erkannten, nutzten und damit reichlich Gewinne schöpften, etabliert sich zunehmend flächendeckend und ebenso branchenübergreifend auf dem gesamten Markt. Im Rahmen der Studie wurde festgestellt, dass viele Einzelhändler finanziell unter der Zurückhaltung der Käufer leiden. Grund hierfür könnte die ansteigende Beliebtheit des „anonymen“ Shoppings über das Internet sein. Satte 53 Prozent der Befragten gaben an, bei schlechtem Wetter lieber von Zuhause aus ihre Einkäufe zu tätigen. Inbegriffen sind hierbei Kleidung, Nahrungsmittel, Accessoires und viele weitere Produkte aus allen erdenklichen Lebensbereichen. Locafox verbindet an dieser Stelle Händler und Verbraucher auf anschauliche Weise miteinander, sodass für beide Seiten eine Win-Win-Situation entsteht.

So funktioniert die Suchmaschine
Ihre Ursprünge hat die Idee zur Gründung eines Start-Ups bzw. einer Produktsuchmaschine in der Tatsache, dass rund 90 Prozent der deutschen Konsumenten in Deutschland nach wie vor „Offline“ einkaufen. Ein Großteil dieser Masse informiert sich allerdings zunächst Online über das jeweils gewünschte Produkt. Locafox verknüpft als eigenständige Produktsuchmaschine Angebot und Nachfrage miteinander und stellt Standorte sowie Verfügbarkeits- und Preisinformationen für die Interessenten bereit. Darüber hinaus sollen sich die bereits im Ausland weit verbreiteten Click&Collect- sowie Same-Day-Delivery-Modelle fest im Konsumverhalten der hier ansässigen Verbraucher etablieren und den Einzelhändlern einen Umsatzanstieg bescheren.

Ein Blick in die Zukunft
Grundsätzlich sich die Gründer einstimmig am hiesigen Einzelhandel interessiert und fokussieren eine enge Zusammenarbeit. Parallel dazu möchte sich das noch junge Unternehmen keinen Illusionen hingeben und tauscht sich intensiv mit anderen Unternehmen aus dem Local-Commerce-Bereich aus. Basierend auf dieser Grundlage sieht sich Locafox in rund einem Jahr fest etabliert. Zu diesem Zeitpunkt soll beispielsweise eine App für mobile Endgeräte erhältlich sein. Darüber hinaus wünschten sich die Locafox-Gründer, dass sich die Suchmaschine im Laufe der nächsten zwölf Monate bei vielen Anwendern zur Startseite gemausert hat.

Die Gründungsmitglieder des Berliner Start-Up
Derzeit besteht das Locafox-Team aus den Gründungsmitgliedern Karl Josef Seilern (CEO), Michael Wendt (CPO), Lukas Zels (CFO), Rob Morgan (CTO) und Fabian Friede (CMO). Alle besitzen reichlich internationale Erfahrung in Sachen Startup- und E-Commerce. Neben ihren Erfahrungen in den Bereichen IT, Sales and Operations und Marketing hatten die kreative Köpfe die Möglichkeit, zahlreiche Gründungs-Projekte aktiv zu begleiten und sich ein hohes Maß an Know-How aneignen.

Weitere Informationen: www.locafox.de

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden