Eichhörnchen – Bewundernswerte Akrobaten

Niedliches-Eichhörnchen
Niedliches-Eichhörnchen

Eichhörnchen sind agile Baumbewohner, die sich in den Wipfeln auf geradezu akrobatische Weise bewegen. Hierbei hilft ihnen ihr buschiger Schwanz, der als Steuerorgan, Balancierhilfe, Fallschirm oder auch als Schutz vor Hitze und Kälte dienen kann. Auch auf dem Waldboden sind die possierlichen, flinken Kletterer unterwegs. Hier werden Futtervorräte für den Winter versteckt, die das Eichhörnchen durch seinen fein ausgeprägten Geruchssinn später problemlos wieder findet.

Im Gegensatz zu vielen anderen Nagetieren sind sie tagaktiv, so dass man ihr Verhalten und ihre Aktivitäten gut beobachten kann. In den Sommermonaten sind Eichhörnchen insbesondere am frühen Morgen und gegen Abend sehr beschäftigt, in der Mittagszeit dagegen machen Sie ausgiebig „Siesta“. Die putzigen Nager halten keinen Winterschlaf sondern Winterruhe. Im Winter legen sie längere Schlaf- bzw. Ruhephasen ein, um Energie zu sparen. Nur einige Stunden des Tages sind die Eichhörnchen aktiv, dann nämlich begeben sie sich auf Nahrungssuche und zuvor versteckte Leckereien werden verzehrt. Den Rest des Tages verschlafen sie in ihrem kuschelig warmen Nest.

Sie können Eichhörnchen das ganze Jahr bei der Futtersuche unterstützen. Die flauschigen Tierchen lieben verschiedene Nüsse, Eicheln, Kastanien und Bucheckern. Im Fachhandel können Sie auch spezielle Futtermischungen, Sonnenblumenkerne und ungesalzene Erdnüsse kaufen. Anbieten können Sie diese in einem speziellen Futterautomat, zu dem andere Tiere nur schwer Zugang haben. Zusätzlich bietet sich an, kleine Stücke von Äpfeln, Gurken, Mais oder Möhren zu servieren. Dies sollte allerdings getrennt von Nüssen und anderen Futtermitteln geschehen, um eine Schimmelbildung zu vermeiden. Sollten Sie mehrere Eichhörnchen beobachten können, ist es durchaus sinnvoll mehrere Futterstellen aufzustellen, um Streitereien um das Futter zu vermeiden. Möchten Sie neben Futter auch einen warmen Unterschlupf anbieten, so eignen sich dafür künstliche Nisthilfen aus Holz.

(Foto: © Vivara)

 

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden