Kulinarisches & literarisches Humboldt-Dinner im neuen AC Hotel Humboldthain

Wer war Alexander von Humboldt? Alexander von Humboldt, der preußische Adlige, der adligen Dünkel verachtete, wurde 1769 in Berlin geboren. Seine unbändiger Forscher- und Entdeckerlust trieb ihn in die weite Welt hinaus. Er kämpfte sich durch den Dschungel des Amazonas, maß die Temperatur von Meeresströmungen und bestimmte die Bläue des Himmels, er bestieg Berge und Vulkane und gilt als zweiter Entdecker Südamerikas. In diesem Jahr wäre der Wissenschaftler, Weltbürger und Entdecker 250 Jahre alt geworden. Zum Jubiläum gibt es in Berlin zahlreiche Veranstaltungen um den Universalgelehrten zu würdigen. Im Berliner Boutique-Hotel findet man zahlreiche Reminiszenzen an Alexander von Humboldt: Das Vier-Sterne Hotel glänzt mit elegantem, stylischen, urbanen Design in soften Farben und Naturtönen. Highlights sind ausgewählte Kunstwerke und Globetrotter Accessoires seiner Abenteuerreisen. Eine eindrucksvolle Lichtinstallation über der Bar erinnert an Humboldts unvollendetes fünfbändiges Werk „Kosmos – Entwurf einer physischen Weltbeschreibung“.

Das AC Hotel Berlin Humboldthain Park huldigt Alexander von Humboldt am 16. August 2019 mit einem literarisch-kulinarischen Abend auf der AC Lounge Terrasse: Dorothee Nolte liest aus ihrem humoristischen Buch „Alexander von Humboldt: Ein Lebensbild in Anekdoten“.Begleitet wird die Lesung von einem Drei-Gänge-Menü mit Gerichten, inspiriert von Stationen der großen Südamerikareise des Naturforschers und Entdeckers.

Dorothee Nolte ist Journalistin und Autorin und schrieb mehrere Kolumnenbände und zuletzt Bücher über Wilhelm und Alexander von Humboldt. Das Menü kreierte AC Hotel Küchenchef Ned Karamujic in Zusammenarbeit mit Birgitt Claus von Esskultur-Berlin und bezieht sich auf Stationen der Amerikareisen von Alexander von Humboldt.

Buchcover "Alexander von Humboldt " von Dorothe Nolte / ©Eulenspiegelverlag
Buchcover „Alexander von Humboldt “ von Dorothe Nolte / ©Eulenspiegelverlag

Wer war Alexander von Humboldt?

Alexander von Humboldt, der preußische Adlige, der adligen Dünkel verachtete, wurde 1769 in Berlin geboren. Seine unbändiger Forscher- und Entdeckerlust trieb ihn in die weite Welt hinaus. Er kämpfte sich durch den Dschungel des Amazonas, maß die Temperatur von Meeresströmungen und bestimmte die Bläue des Himmels, er bestieg Berge und Vulkane und gilt als zweiter Entdecker Südamerikas. In diesem Jahr wäre der Wissenschaftler, Weltbürger und Entdecker 250 Jahre alt geworden. Zum Jubiläum gibt es in Berlin zahlreiche Veranstaltungen um den Universalgelehrten zu würdigen.

Im Berliner Boutique-Hotel findet man zahlreiche Reminiszenzen an Alexander von Humboldt: Das Vier-Sterne Hotel glänzt mit elegantem, stylischen, urbanen Design in soften Farben und Naturtönen. Highlights sind ausgewählte Kunstwerke und Globetrotter Accessoires seiner Abenteuerreisen. Eine eindrucksvolle Lichtinstallation über der Bar erinnert an Humboldts unvollendetes fünfbändiges Werk „Kosmos – Entwurf einer physischen Weltbeschreibung“.

 

Weitere Inspiration gab die grüne Lunge, der Humboldthain Park, direkt gegenüber der großzügigen Hotel Terrasse. Das üppige Grün des Parks wird mit einer Installation von begrünten Wänden und Mustern, die von der Natur inspiriert sind, sowie ausgewählten Designgegenständen wie Vogel- oder Baumleuchten fortgesetzt, die eine entspannte Atmosphäre im Hotel ausstrahlen. Selbst die Küche ist vom Globetrotter beeinflusst: Küchenchef Ned Karamujic, der zuvor im Izakaya Asian Kitchen & Bar, dem Grill Royal und dem ZOO Hotel tätig war, kreierte für die AC Lounge-Küche eine kleine feine Karte, inspiriert von den Stationen der Expeditionsreisen von Alexander von Humboldt.

  • Wann: 16. August 2019, 19:00 Uhr
  • Wo: AC Hotel Berlin Humboldthain Park, Lounge-Terrasse, Hochstraße 3, 13357 Berlin
  • Eintritt: 49,- € pro Person für Lesung & Drei-Gänge-Menü
  • Reservierungen: aclounge@achotelhumboldthain.com oder telefonisch unter 030 46003855

Bildnachweise: ©Eulenspiegelverlag / AC Hotel Berlin

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dannStrg + Eingabetaste.

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden